Home / Fußball / Kreisklassen (page 42)

Kreisklassen

Es „mangert“ wieder bei Wasserlosen: „Schon abgestiegen? Darauf haben wir nicht gehört!“

WASSERLOSEN / GRESSTHAL - Neun von 21 möglichen Punkten holte die SG FC Wasserlosen/ DJK Greßthal aus den vergangenen sieben Partien. Nicht die Welt, aber für ein (einstiges) Schlusslicht der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse 1 doch viel. Auch wenn es an Ostern "nur" zu zwei Heimremis reichte: Die Rote Laterne ist weiter gereicht. Denn es "mangerte" an beiden Spielorten gewaltig.

>>> Mehr lesen >>>

Der FC Fahr erwartet den TSV Grettstadt: „Rom wurde auch nicht in einem Tag erbaut!“

FAHR / GRETTSTADT - Man muss Respekt haben vor dem FC Fahr. Der Verein aus dem knapp 600 Einwohner zählenden Ortsteil der Stadt Volkach stemmt heuer den Spielbetrieb mit drei "erwachsenen" Mannschaften. Die Dritte kann in der B-Klasse SW 2 noch Achter werden, die Zweite ist Siebter in der A SW 4 und schaffte jüngst ein 2:2 bei Meister Geiselwind. Nur für die Erste geht s noch um Alles oder Nichts.

>>> Mehr lesen >>>

Maroldsweisacher Doppeleinsatz: „Wir sind bereit für dieses interessante Wochenende!“

MAROLDSWEISACH / SCHONUNGEN - Das 1:3 bei den Freien Turnern Schweinfurt 2 war am Karsamstag die bereits jahresübergreifend siebte Partie in Serie ohne Sieg für den SC Maroldsweisach. In der Formtabelle ist nur die SG Forst 2 schlechter. Kein Wunder, dass beide Teams derzeit die beiden Abstiegsplätze der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt 4 belegen. Für Maro als Schlusslicht heißt es nun am kommenden Wochenende bei einem Doppel-Einsatz: Verlieren verboten!

>>> Mehr lesen >>>

Nassach vor den Topspielen: Das gerissene Syndesmoseband des Torjägers

SCHWEINFURT / HESSELBACH / ÜCHTELHAUSEN - Sechs Partien sind es noch für den FC Nassach. Sechs Mal coacht Spielertrainer Andi Schüler das Team noch, bevor er sein Amt übergeben wird. Und es ist noch alles drin für den kleinen Dorfverein, der durchaus noch Meister werden kann, der als aktuell Dritter der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse 4 nun bald nacheinander die beiden knapp vor ihm platzierten Teams erwartet. Binnen sechs Tagen.

>>> Mehr lesen >>>