Home / Fußball / Kreisklassen / Röthlein nach einem 8:2 und einer Niederlage: „Dann werden wir unser blaues Wunder erleben!“

Röthlein nach einem 8:2 und einer Niederlage: „Dann werden wir unser blaues Wunder erleben!“


SKD

RÖTHLEIN / SCHWEBHEIM – Heimspiel eins des FC Röthlein/ Schwebheim gegen Aufsteiger Geiselwind musste wegen eines Gewitters abgebrochen werden. Auswärts war´s in Brünnau dann ein gebrauchter Tag bei der 0:3-Niederlage. Darauf folgte aber ein grandioses 8:2. Und dann dann eine weitere Partie gegen einen Kreisliga-Absteiger.

Trainer Michél Keller sprach mit anpfiff.info über den Kantersieg gegen den TSV Grafenrheinfeld, über die letzte Partie bei der neuen SG Stadelschwarzach/ Prichsenstadt und über die kommende Heimaufgabe gegen Türkiyemspor SV-12 Schweinfurt.


SKD

Herr Keller, wie erklärt sich denn ein 8:2 gegen einen Kreisliga-Absteiger?
Michél Keller: Wir haben gegen Grafenrheinfeld ein überragendes Spiel abgeliefert. Haben alles gezigt, was Du brauchst, um erfolgreich zu sien: Laufbereitschaft, Zweikampfstärke – und auch fußballerisch haben wir´s richtig gut gemacht. Und irgendwann hat sich der Gegner dann ergeben. Das war klar.

Was dachten Sie denn am Randes des Feldes, als die Gäste früh mit 1:0 in Führung gingen?
Michél Keller: Auch beim 0:1 hatte ich keine Angst, dass wir nicht zurück kommen können. Weil ich merkte, dass die Mannschaft den Sieg unbedingt möchte.


War zuvor in Brünnau einfach nicht mehr drin als die deutliche Niederlage?
Michél Keller: Brünnau hat einfach die Tore gemacht! Wir leider niht, auch wenn wir genauso genügend Chancen hatten. Und dann hat mir bei den ersten beiden Gegentoren einfach die Cleverness und vor allem die Gier gefehlt, um das Ganze zu verteidigen und zu klären.

Gut, dass beim Stand von 1:2 das Auftaktmatch gegen Geiselwind abgebrochen wurde?
Michél Keller: Wenn Du 1:2 hinten liegst, bist du da klar erstmal froh. Aber wir hätten ja noch gute 45 Minuten Zeit gehabt. Und was ist schon ein Tor? Ich glaube schon, dass wir an diesem Tag das Spiel noch gedreht hätten.

www.anpfiff.info stellte sieben weitere Fragen an Michél Keller und bekam höchst lesenswerte Antworten zurück. Das fränkische Fußballportal veröffentlichte das ausführliche Interview bereits am Freitag – zusammen mit zahlreichen weiteren Fotos, Zusatzinformationen, Kellers Steckbrief und seinem Dreamteam, in dem unter anderem Rüdiger Mauder, Thorsten Büttner oder Reiner Wirsching spielen.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der KK1 KK2 KK3 KK4 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Pure Club
Ozean Grill
Pinocchio
Eisgeliebt
Yummy
Geiselwind oben
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.