Home / Fußball / Kreisklassen / Schwanfeld vor Egenhausen und Schleerieth: „An guten Tagen können wir jeden schlagen!“

Schwanfeld vor Egenhausen und Schleerieth: „An guten Tagen können wir jeden schlagen!“


Sparkasse

SCHWANFELD – Nach den Plätzen sieben und fünf ist der SV Schwanfeld aktuell Dritter der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse 1 und steht vor dem letzten Spieltag der Hinserie nur drei Punkte hinter Tabellenführer Egenhausen, aber auch nur einen Zähler vor Verfolger Schleerieth. Rang drei hat diese Saison ja eine Bedeutung, berechtigt zu Aufstiegsspielen. Um so wichtiger sind die beiden folgenden Aufgaben: In Egenhausen und in Schleerieth…

FuSWball.de und SW1.News sprachen im Vorfeld mit Trainer Jürgen Reisinger (47).


Ferber Stellenangebot

Schulnoten-Report: Welche würdest Du dem Team nach den ersten zehn Partien geben und warum? Inklusive Pokalsiege gegen die Kreisligisten Sömmersdorf und Sennfeld sowie dem Aus mit dem 3:4 gegen Bezirksligist Ettleben/ Werneck?
Jürgen Reisinger: Ich würde sagen Note 2 bis 3, da wir viele gute Phasen in den Spielen hatten, allerdings auch einige schlechtere. Oft haben wir uns der gegnerischen Mannschaft spielerisch angepasst. Die Pokalspiele waren ein schönes Erfolgserlebnis für die Jungs, auch mal gegen eine höherklassige Mannschaft zu gewinnen, wo es um was geht. Viel Freude bereitet uns auch unsere 2. Mannschaft, die mit 11 Siegen aus 11 Spielen gestartet ist.


Liegen wir richtig, wenn wir vermuten, die Runde lief richtig gut – und Dich stört alleine das 0:2 zuhause gegen freilich anfangs gut gestartete Grafenrheinfelder?
Jürgen Reisinger: Ja, da liegt ihr richtig. Rein von den Ergebnissen können wir zufrieden sein.

Egenhausen habt Ihr letzte Saison zuhause 5:1 geschlagen, um dann im letzten Match vor der ersten, langen Corona– und Winterpause dort mit 1:3 zu verlieren. Welche Erinnerungen hast Du an diese Partien?
Jürgen Reisinger: Ja, so ein 5:1 bleibt natürlich gern in Erinnerung, gefühlt war jeder Schuss ein Tor. Die Niederlage ist schon so lange her, die habe ich aus meinem Kopf gestrichen. Wir kennen und schätzen die Qualität von Egenhausen. Die beiden Ergebnisse zeigen, dass alles möglich ist.

Zwischen Platz eins und Rang vier ist heuer alles drin für den SV Schwanfeld. Richtig?
Jürgen Reisinger: J,a das ist richtig, weil in dieser Klasse alles möglich ist. An guten Tagen können wir jeden schlagen. Natürlich wollen wir so lange es geht oben mitspielen.

Sind für Sonntag alle Mann an Bord? Oder wer konkret fehlt und warum?
Jürgen Reisinger: Leider haben wir nie alle Mann an Bord aufgrund von Verletzungen, Urlaub oder beruflichen Verpflichtungen.

Zu Dir persönlich und einigen Deiner Ex-Vereine. Der FC Schweinfurt 05 steigt in die 3. Liga auf?
Jürgen Reisinger: Für den Verein, die Stadt und die Region wäre das eine riesen Sache und sehr wünschenswert.

Der TSV Bergrheinfeld wird sich in der Bezirksliga etablieren und irgendwann wieder die Landesliga anpeilen?
Jürgen Reisinger: Vom Sportgelände und den Trainingsbedingungen her gibt es im Landkreis Schweinfurt nichts Besseres, oder man muss weit gehen, um Vergleichbares zu finden. Desweitern ist die Vereinsarbeit und Organisation hervorragend, was mit der Grundstein für den Erfolg ist.

Und Ihr Schwanfelder trainiert im Winter dort mal in der BWG-Arena auf dem neuen Kunstrasen?
Jürgen Reisinger: Trainieren nicht, aber vielleicht ist ein Vorbereitungsspiel auf dem Kunstrasen mal drin.

Der TSV Eßleben steigt heuer in die Bezirksliga auf?
Jürgen Reisinger: Das schaut danach aus, weil sie ein richtig gutes Trainerteam haben und kontinuierlich erfolgreich spielen. Ich drücke die Daumen.

Die DJK Hirschfeld bleibt weiter in der Bezirksliga?
Jürgen Reisinger: Ja, auf jeden Fall. Sie haben eine starke Mannschaft mit vielen tollen Jungs und mit Stefan Nöthling genau den richtigen Trainer. Ich bin mit den Hirschfeldern noch immer herzlich verbunden, da es für mich eine der schönsten Trainerstationen war. Es sind einige gute Freundschaften daraus entstanden.

Der TSV Ettleben/ Werneck landet demnächst schon in der Landesliga?
Jürgen Reisinger: Sie haben eine gute junge Mannschaft mit richtigen Eckpfeilern und in den letzten Jahren eine sehr gute und intensive Jugendarbeit betrieben. Daher ist es für mich nur eine Frage der Zeit, bis sie Landesliga spielen.

Schön, dass in Deinem Heimatort Hergolshausen wieder Kreisliga-Fußball zu sehen ist?
Jürgen Reisinger: Davon habe ich bis jetzt wenig mitbekommen, da ich am Wochenende mit dem SV Schwanfeld meist zeitgleich auf dem Platz bin. Jedoch ist es für jede Ortschaft und die Zuschauer wichtig, dass wieder Leben auf dem Sportplatz und im Sportheim ist. In der neuen Runde werde ich mir bestimmt das ein oder andere Spiel in Hergolshausen ansehen.

Wir danken für das Gespräch und wünschen alles Gute!

SW1.News und FuSWball.de sind ab sofort DIE lokalen Medien Nummer eins, was den regionalen und lokalen Fußball betrifft. Alles Wissenswerte gibt´s unterhaltsam geschrieben und mit vielen Fotos sowie ab und an Videos immer auf diesen beiden Portalen – und ohne kostenpflichtige Schranken. Und auf Rhön1.News und HAS1.News stehen die Berichte aus den Landkreisen Bad Kissingen, Rhön-Grabfeld und Haßberge. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. SW1.News und FuSWball.de berichten nicht nur über die Schweinfurter Schnüdel, die Landesligisten der Region oder über die höchst interessante Bezirksliga sowie über die SW-Grenzen hinaus. Von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben – auf diesen Portalen sind fortan die Kicker aus den Dörfern die Helden. Wer SW1.News und FuSWball.de (sowie Rhön1.News und HAS1.News) mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter redaktion@sw1.news und/oder unter michael.horling@t-online.de. Gerne berichten wir auch aus den B-Klassen, vom Jugendfußball oder vom Frauen- und Mädchenfußball. Doch dazu benötigen wir die Unterstützung der Vereine, die uns auch gerne unter den oben genannten Mailadressen Vor- und Nachberichte gerne mit dem ein oder anderen Foto senden dürfen. 


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Yummy
Naturfreundehaus
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!