Home / Fußball / Kreisklassen / Zwei Mal Herbstmeister: Warum in Schonungen am Samstag gleich doppelt gejubelt werden durfte

Zwei Mal Herbstmeister: Warum in Schonungen am Samstag gleich doppelt gejubelt werden durfte


Sparkasse

SCHONUNGEN – Am Abend feierten die Ringer des RSV. Die Herbstmeisterschaft nach einem 44:1-Kantersieg gegen Zirndorf. Mutmaßlich wird das Team im Dezember den Aufstieg in die Bayernliga schaffen. Und die Fußballer aus Schonungen? Die könnten sich zumindest mal Kreisliga vorstellen!

Herbstmeister sind sie auch. In der Kreisklasse und nach einem ungefärdeten 4:1 gegen Ex-Landesligist FC Augsfeld. 4:0 stand´s schon zur Pause nach dem Treffer von Felix Lehfer unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff. Offiziell 55 Zuschauer zeigen zwar, dass in Sachen Begeisterung noch einiges ausbaufähig ist. Aber das kommt schon noch. Vielleicht.



33 Punkte aus 15 Partien mit vier Niederlagen und sonst nur Siegen sind zweifelfrei stark. Die Verfolger aus Hofheim, Kleinsteinach und Nassach können am Sonntag zwar noch etwas näher rücken. Doch „Halbzeitmeister“ ist ja schon mal ein ganz schöner Titel.


Ob es auch zum Wintermeister reicht? Angesichts der noch drei ausstehenden Partien der SG TSV/FT allesamt in der Fremde mag das so sicher noch nicht sein. Doch Neubrunn, Krum und Sand 2 gehören alle zur unteren Tabellenhälfte. Und in den Hinspielen zuhause gab´s jeweils drei Siege dre Schonunger zuhause.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!