Home / Fußball / Kreisligen / Acht Tore in Burghausen: Wie Wülfershausen die Stammheimer beim Treffer-Festival schlagen konnte

Acht Tore in Burghausen: Wie Wülfershausen die Stammheimer beim Treffer-Festival schlagen konnte


Keiler

BURGHAUSEN – Auch wenn es nur noch um´s Prestige ging, so liferten sich die DJK Wülfershausen und der SV Stammheim am Samstag in Burghausen ein wirklich aufregendes Match der Schweinfurter Fußball-Kreisliga 1, in der sich am heutigen Sonntag der TSV Abtswind 2 zum Meister krönen will.

(Jetzt) Vierter gegen Dritter – diese Partie hatte es in sich. Die Stammheimer glichen Fabian Benkerts frühes 1:0 durch Dieter Wirsching aus, gingen diúrch ein Eigentor in Führung, ehe wieder Benkert (auf dem Bild) zum Pausen-2:2 traf. Marco Nöth und Benedikt Seufert schienen bis 20 Minuten vor dem Ende alles klar zu machen für die Hausherren, ehe Frank Wirsching per Elfmeter verkürzte. Doch in der Nachspielzeit machte Fabian Benkert mit dem 5:3 alles klar.


Hartmann

Beide müssen kommenden Sonntag nochmal ran: Stammheim gegen den TSV Grettstadt, Wülfershausen beim danach relegierenden Schlusslicht DJK Schwebenried-Schwemmelsbach 2.



ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!