Home / Fußball / Kreisligen / Die DJK Schweinfurt zieht Bilanz: „Bei uns ist es immer wieder ein Auf und Ab!“

Die DJK Schweinfurt zieht Bilanz: „Bei uns ist es immer wieder ein Auf und Ab!“


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die DJK Schweinfurt überwintert als Tabellen-Zehnter der Fußball-Kreisliga Schweinfurt 1. Das Team verlor bereits zehn Mal, gewann nur halb so viele Partien und muss sich angesichts des geringen Abstands zum Tabellenkeller in 2020 noch mächtig strecken, um die Klasse zu erhalten.

Spielertrainer Dominic Nastvogel stellte sich den Fragen von anpfiff.info zur Winterpause.


Sport König

Herr Nastvogel, hätten Sie angesichts des finalen Heimsiegs gegen Grettstadt in 2019 gerne noch ein bisschen weiter gespielt – oder waren Sie nach dem zuvor nur einen Punkt aus sieben Partien ohne Sieg froh, als die Winterpause begann?
Dominic Nastvogel: Ich war doch sehr froh, dass die Winterpause begann, da wir außer den langzeitverletzten Markus Zink und Pascal Hornung viele angeschlagene Spieler hatten, die sich seit Wochen irgendwie von Spiel zu Spiel geschleppt haben. Da kam die Winterpause dann doch sehr gelegen.

Nur vier Punkte aus neun Auswärtspartien sind eher die Zwischenbilanz eines Absteigers. Wieso läuft es gerade auswärts scheinbar überhaupt nicht?
Dominic Nastvogel: Das kann ich leider nicht genau beantworten, vielleicht. Zufall und vielleicht fehlt aber auch manchmal das nötige Spielglück in gewissen Spielen, in denen wir nicht unbedingt die schlechtere Mannschaft waren.


In den ersten vier Partien in 2020 treffen Sie auf Tabellenführer Gerolzhofen und auf Ihre Tabellennachbarn aus Castell/ Wiesenbronn, Schwebenried/ Schwemmelsbach 2 und Volkach. Schärft so ein heißer Auftakt zusätzlich die Sinne für eine gewohnt eher schwere Winter-Vorbereitung?
Dominic Nastvogel: Ich hoffe es… Klar sind das gleich zu Beginn sehr wichtige Spiele, die auf uns zukommen, ohne jetzt Druck aufbauen zu wollen. Es kann sehr schnell in die richtige Richtung gehen, kann aber auch sein, dass es danach noch schwieriger wird. Wir werden unser Bestes geben und schauen, was wir am Ende punktetechnisch dann verdient oder nicht verdient haben. Auch die Tagesform und das nötige Spielglück sind an solchen Tagen mitentscheidend.

www.anpfiff.info stellte Dominic Nastvogel 26 (!) weitere Fragen wie die unten stehende. Das komplette, ausführliche Interview veröffentlichte das fränkische Fußballportal mit zahlreichen weiteren Fotos und Zusatzinformationen. anpfiff.info beleuchtet während der Winterpause auf diese Art die Situation bei einem jeden Verein des Spielkreises. Es lohnt sich also jeden Tag ein Blick auf das Portal. Und natürlich ist ein Abo für anpfiff auch ein ideales Geschenk auch weit nach Weihnachten…

Ist denn schon klar, ob Sie über den Sommer hinaus Trainer bleiben? Falls nein, wann fällt denn die Entscheidung und wohin geht Ihre Tendenz?
Dominic Nastvogel: Ich habe um ein weiteres Jahr verlängert, dazu freue ich mich sehr, dass sich ab Sommer David Thomas an meiner Seite habe. Zusammen wollen wir die DJK Schweinfurt im nächsten Jahr betreuen und voran bringen. Es war schon die letzten Jahre immer mal wieder zu Gesprächen und Vorstellungen gekommen, was die Zusammenarbeit angeht. Nun hat er sich erfreulicherweise dazu entschieden, mich ab Sommer zu unterstützen, und er wird sicherlich auch eine ungemein wichtige Rolle einnehmen. David war ja auch wie ich schon zu Jugend Zeiten bei der DJK aktiv und verfolgte die DJK auch aufgrund seines Cousins Steven Perry mit dem er auch unbedingt zusammenspielen will. Ich glaube, wir können uns glücklich schätzen, ihn ab Sommer bei uns zu haben, und wir freuen uns alle schon sehr darauf.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der KL1 KL2 

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Maharadscha
Ozean Grill
Pure Club
Eisgeliebt
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.