Home / Fußball / Kreisligen / Die DJK Wülfershausen zieht Bilanz: „Vollgas geben für einen weiteren Positivtrend!“

Die DJK Wülfershausen zieht Bilanz: „Vollgas geben für einen weiteren Positivtrend!“


Beständig

WÜLFERSHAUSEN – Die DJK Wülfershausen-Burghausen überwintert als Tabellensechster der Schweinfurter Fußball-Kreisliga 1, hat doppelt so viele Siege wie jeweils Unentschieden und Niederlagen auf dem Konto. Irgendwie sitzt man im gesicherten Mittelfeld fest. Oder? Die beiden Spielertrainer Fabian Benkert und Niko Wolf stellten sich den Pausenfragen von anpfiff.info.

Herr Benkert, Herr Wolf, hätten Sie angesichts der nur noch einen Niederlage aus den letzten elf Partien des Jahres gerne noch ein paar Wochen länger weiter gespielt?
Niko:Wolf: Ja natürlich. Wahrscheinlich war das der positivste Lauf seit vielen Jahren in der Vereinsgeschichte der DJK, da hätten wir natürlich gerne noch das ein oder andere Spiel absolviert.


Sport König

Haben Sie mittlerweile abschließend analysieren können, weshalb Sie in den ersten fünf Saisonpartien nicht einen Sieg feiern konnten und in Schleerieth auch aus dem Pokal flogen?
Niko Wolf: Es kam einfach sehr viel zusammen. Zum einen hatten wir urlaubsbedingt einige wichtige Ausfälle zu verkraften, die auch einen Großteil der Vorbereitung nicht mitmachen konnte. Hier fehlte dann auch einfach die Fitness. Und zum anderen hatten wir vereinzelt verletzungsbedingte Ausfälle. Das Ausscheiden im Pokal geschah nach Elfmeterschießen, das kann einfach passieren – da mache ich keinem einen Vorwurf.

Sie spielen zwar zum Re-Start gleich in Gerolzhofen, danach aber noch zwei Mal gegen Ettleben/ Werneck. Kann sich so gesehen der FC Geo noch große Hoffnungen auf die Meisterschaft machen?
Fabian Benkert: Wir haben im Hinspiel gegen Geo gezeigt, dass wir auf jeden Fall mithalten können und hätten den Sieg sogar mehr verdient gehabt aufgrund der besseren Torchancen. Trotzdem zählt für mich der FC Gerolzhofen immer noch zu den Favoriten auf die Meisterschaft. Natürlich haben wir im kommenden Jahr auch noch zwei Mal Ettleben/ Werneck. Uns als Trainerteam ist überhaupt nicht bange, wenn wir zu Beginn die Leistungen aus den letzten Wochen abrufen können.


www.anpfiff.info stellte Fabian Benkert und Niko Wolf 26 (!) weitere Fragen wie die unten stehende. Das komplette, ausführliche Interview veröffentlichte das fränkische Fußballportal mit zahlreichen weiteren Fotos und Zusatzinformationen. anpfiff.info beleuchtet während der Winterpause auf diese Art die Situation bei einem jeden Verein des Spielkreises. Es lohnt sich also jeden Tag ein Blick auf das Portal. Und natürlich ist ein Abo für anpfiff auch ein ideales Geschenk zu Weihnachten…

anpfiff.info möchte gerne die „Stillen Helden“ aus den Vereinen vorstellen. Helfer im Hintergrund, die seit vielen Jahren da sind und ohne die gar nichts geht! Wer aus Ihrem Verein hat sich da auf jeden Fall eine Erwähnung verdient und warum?
Fabian Benkert: „Stille Helden“ gibt es bei der DJK wirklich viele. Dazu gehören zum Beispiel die Platzwarte, die Kassiere, der Sportheimdienst, die Trikotwäscherin, unsere Betreuer und Vorstände und viele mehr. Ohne diese vielen ehrenamtlichen Helfer könnte man heutzutage einen Verein überhaupt nicht mehr am Leben halten. Das Wort „EHRENAMT“ wird in Wülferhausen/ Burghausen wirklich groß geschrieben!!

liefert Dir Ergebnisse und mehr der KL1 KL2 

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Pure Club
Ozean Grill
Yummy
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.