Home / Fußball / Kreisligen / Die Fünfer-Packs des Samstags: Endlich der erste Saisonsieg für die SG Sömmersdorf

Die Fünfer-Packs des Samstags: Endlich der erste Saisonsieg für die SG Sömmersdorf


Eisgeliebt

SCHWEINFURT / SCHWEMMELSBACH / SÖMMERSDORF – Nein, um die Fünfer-Packs am Samstag des SC Feucht in der Bayernliga bei Vatanspor Aschaffenburg in der Bayernliga oder dem von Alemannia Haibach in der Landesliga gegen Rottendorf geht es in dieser Rubrik nicht. Sondern um Fußball im Kreis Schweinfurt.

Eine volle Hand Tore: Die gönnte auch die SG Sömmersdorf/ Obbach/ Geldersheim ihrem Gegner und kam in der Kreisliga nach vier Niederlagen endlich zum ersten Sieg. Im Kellerduell bei der DJK Schwebenried 2 in Schwemmelsbach gelang Julian Brändlein (auf dem Bild am Ball) beim 5:0 in Halbzeit zwei ein Quattrick. Gegen Volkach/Rimbach will die SG nächstes Wochenende nachlegen, die DJK Reist zum Kellerduell zur DJK Schweinfurt.


Mezger

Der nächste Fünfer-Pack: Am frühen Samstagabend an der Maibacher Höhe, wo die Freien Turner Schweinfurt 2 mit dem optimalen fünften Saisonsieg gegen Kreisliga-Absteiger TSV Nordheim/Sommerach ihre Tabellenführung in der Kreisklasse 2 ausbauten. Anders als die erste Mannschaft zuvor netzte die Reserve durch Deniz Kirchner früh ein und erhöhte bald. Doch die Gäste glichen nach rund einer Stunde durch zwei Mal Leon Then aus. Doch auch die FTS 2 traf dann noch drei Mal spät: Durch die eingewechselten Tom Kess, Niklas Saal und Adrian Reith, der zuvor schon in der Landesligapartie eingewechselt wurde.


Die nächsten Fünf: In der A-Klasse 1 durch den zuvor sieglosen TSV Grafenrheinfeld 2, der in Rimbach die SG Volkach 2 in der Tabelle somit überholte. Stefanos Kentrothanasis netzte für die Gäste doppelt ein. In Gruppe 2 setzte sich die SG Oberschwarzach/ Wiebelsberg 2 mit dem 5:1 in Herlheim bei der SG Unterspiesheim 2 im Vorderfeld fest. Florian Barth war hier Doppeltorschütze. Lohn für die Gäste: Das nun anstehende Spitzenspiel kommenden Samstag gegen die SG Castell/ Wiesenbronn.

Und das finale „5er“-Erlebnis: Negativ für Kreisklassen-Absteiger SC Hesselbach 2, der trotz früher 1:0-führung durch Kevin Hegmann mit 1:5 beim neuen Tabellenführer der A-Klasse Schweinfurt 3 verlor. Für den TV Haßfurt 2 trafen Maximilian Baum und Dominik Hertinger doppelt.

SW1.News und FuSWball.de – auch in Verbindung mit Rhön1.News und HAS1.News – geben ab sofort mächtig Gas. Unsere Portale wollen künftig die Nummer eins sein in Sachen lokaler und regionaler Fußball. Während andere Anbieter aktuell ihre Abopreise erhöhen und ihr Angebot parallel verringern, sattelt inundumsw.de (das ist die eigentliche Dachmarke von 2fly4 Entertainment aus Schweinfurt) noch einen oben drauf – und wird die komplette Saison und auch während der Winterpause mit vielen Interviews die Berichte aus der Gegend in und um Schweinfurt völlig kostenlos anbieten. Es muss also niemand mehr Geld bezahlen, um gute Geschichten vom Fußball zu lesen, viele Bilder und ab und an auch Videos zu sehen. Natürlich sind SW1.News und FuSWball.de angewiesen auf die Unterstützung der Vereine und der Spieler. Daher die Bitte: Senden Sie uns Informationen, Bilder des Kaders, Gruppenbilder der Neuzugänge, dazu alles Namen uns Wissenswertes. Das gilt ausdrücklich auch für den Frauen- und den Jugendfußball! Mailen Sie uns an: Kontakt und/oder michael.horling@t-online.de


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!