Home / Fußball / Kreisligen / Die Top-Vier der Kreisliga SW 1: Ettleben/Werneck und Geo mit frischem Wind

Die Top-Vier der Kreisliga SW 1: Ettleben/Werneck und Geo mit frischem Wind


Muster 300x300

ETTLEBEN / WERNECK / GEROLZHOFEN / WIPFELD – So langsam starten die Fußball-Teams der Region wieder mit dem Trainingsbetrieb. In der Hoffnung, dass es im September weiter geht mit der Punkterunde einer kuriosen Saison 2019/21. In der Schweinfurter Kreisliga 1 können sich dann aktuell noch vier Mannschaften Hoffnung machen auf den Aufstieg, wobei das augenscheinlich um die Meisterschaft kämpfende Spitzenduo bereits im Winter einen Trainerwechsel ankündigte.

Kurioser Weise überwinterte und „übercoronart“ Tabellenführer FC Gerolzhofen mit drei Punkten Vorsprung auf den TSV Ettleben/ Werneck, der jedoch das deutlich bessere Torverhältnis aufweist und der zudem drei Partien nachzuholen hat. Deshalb relativieren sich auch die „nur“ vier Punkte Vorsprung des aufsteigers auf den TSV Abtswind 2, der zwei Spiele mehr auf dem Buckel hat. Und damit genau so viele wie die SG Eisenheim/ Wipfeld, ein weiterer Neuling, der zumindest bis auf fünf Zähler an Geo heran rücken kann.


Hannwacker

anpfiff.info hörte sich beim Führungs-Quartett um und befragte die Trainer. Zwei davon sind neu: Beim Tabellenzweiten TSV Ettleben/ Werneck löste Mario Schindler den Erfolgscoach Christopher Weeth ab, der sich aus privaten Gründen eine Auzeit gönnt. Schindler (43) betreute bis Oktober 2019 Bayernligist TSV Abtswind und feierte zuvor mit der DJK Schwebenried/ Schwemmelsbach große Erfolge. Und beim FC Gerolzhofen löste Steffen Rögele den bisherigen Spielertrainer Julian Göbel ab. Ex-Zweitligaprofi Rögele (44) arbeitete sechs Jahre erfolgreich bei der SG Hettstadt und musste wie Schindler in seiner zweiten Saison früh beim Folgeverein gehen – in seinem Fall bei Bezirksligist DJK Dampfach.


Liebe Trainer, seit wann trainieren Sie wieder – und wie schaut das in Corona-Zeiten aus?
Steffen Rögele (FC Gerolzhofen): Die Vorbereitung hat bei uns am 21.07. begonnen. Aktuell ist ja wieder normales Mannschaftstraining erlaubt.
Mario Schindler (TSV Ettleben/ Werneck): Wir haben nach dem Ende des Lockdowns und den darauffolgenden Lockerungen am 18.06. das Training vorrübergehend aufgenommen. Hier war uns einfach wichtig, dass die Jungs die Möglichkeit bekommen, endlich wieder gegen den Ball zu treten. Nach ein paar Einheiten sind die Spieler nun im Intervallausdauer-Modus und absolvieren dementsprechend ihre Läufe. Jetzt gilt es erstmal wieder eine Grundfitness zu erlangen, um vor allem für die Belastungen der Vorbereitung gerüstet zu sein und Verletzungen vorzubeugen. Auf den Platz kehren wir dann mit dem Start der Vorbereitung am 31.07.20 zurück.
Patrick Gnebner (TSV Abtswind 2): Wir trainieren sporadisch unter den vorgegeben Abstandsregeln, seitdem es seitens der Regierung erlaubt wurde. Da dies meist auf ein oder maximal zwei Mal die Woche hinauslief, würde ich es eher als Resozialisierungsmaßnahme abstempeln. Das richtige Training beginnen wir kommende Woche.
David Fleischmann (SG Eisenheim/Wipfeld): Auf vielfachen Wunsch der Jungs trainieren wir bereits seit Anfang Juni einmal pro Woche. Hierbei steht natürlich ausschließlich der Spaß im Vordergrund, was allerdings ohne Spielformen und Zweikämpfe natürlich nur bedingt möglich ist. Für die Gemeinschaft eine gute Sache und die Jungs halten sich dadurch auch einigermaßen fit. Zum Glück darf man nun wieder seit zwei Wochen auch mit Kontakt trainieren.

Das fränkische Fußballportal www.anpfiff.info stellte jedem der vier Trainer weitere jeweils fünf Fragen und veröffentlichte das Riesen-Interview in aller Ausführlichkeit mit diversen Fotos. Unseres zeigt eine Szene der Partie des TSV Ettleben/ Werneck gegen die SG Sömmersdorf/ Obbach/ Geldersheim aus dem Sommer 2019.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der KL1 KL2 

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Geiselwind oben
Yummy
Eisgeliebt
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.