Home / Fußball / Kreisligen / Eisenheims Marco Bedacht: „Linus Hochreins langer Atem auf Mannschaftsfeiern!“

Eisenheims Marco Bedacht: „Linus Hochreins langer Atem auf Mannschaftsfeiern!“


Sparkasse

EISENHEIM / WIPFELD – In der Fußball-Winterpause stellt FuSWball.de auch besonderen Spielern der Vereine besondere Fragen. Los geht´s mit Marco Bedacht, Stammkeeper der SG Eisenheim/ Wipfeld in der Schweinfurter Kreisliga 1.

Bei welcher Partie hat´s Dir in der bisherigen Runde am meisten Spaß gemacht auf dem Platz und warum?
Marco Bedacht: Definitiv gegen Hirschfeld im Pokal, weil von 1 bis 11 jeder seine Leistung abgerufen hat, wir eine wahnsinnige Mannschaftsleistung gezeigt und völiig verdient den Zeitrksligisten mit 4:0 wieder heim geschickt haben.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt




Welcher Mitspieler ist aus Deiner Sicht derjenige gewesen, den man in der ersten Serie besonders heraus heben muss – und warum? Und welcher Teamkollege sorgt in der Kabine für die beste Stimmung und wie?
Marco Bedacht: In meinen Augen Linus Hochrein, der sowohl auf als auch neben dem Platz eine überraschend starke Performance abgibt. Er hat sich körperlich und spielerisch sofort angepasst – und auch neben dem Platz beweist er stets einen langen Atem auf Mannschaftsfeiern.

Welcher Gegner und gegebenenfalls Spieler dort hat Dich bislang am meisten beeindruckt?
Marco Bedacht: Dieser verflixte Jens Rumpel, unser Ex-Coach. Erst trifft er die ersten Spiele das leere Scheunentor nicht, und dann platzt tatsächlich mit vorheriger Ankündigung gegen uns in Mühlhausen der Knoten. Da hat er uns fast im Alleingang abgeschossen. Aber das Rückspiel wird kommen!

Wo wird das Team im späten Frühjahr 2022 in der Tabelle landen? Was sind also Eure Ziele?
Marco Bedacht: Unsere Ziele sollten sein, dass wir unseren Zuschauern in den Heimspielen mal etwas mehr Leckerbissen servieren. Das war in der Hinrunde eine absolute Katastrophe! Auswärts top, zuhause Flop! Wenn wir in jedem Spiel unsere Leistung abrufen, sollte das Ziel das obere Tabellendrittel sein.

Wenn demnächst vielleicht doch noch eine europäische Super-Liga kommt, für die man sich sportlich nicht qualifizieren muss – würdet Ihr Euch bewerben wollen?
Marco Bedacht: Wir wollten uns eigentlich über den DFB-Pokalsieg für Europa qualifizieren. Aber das wird wohl nichts. Von daher würden wir uns sicher bewerben. Egal ob Mailand oder Madrid: Hauptsache Italien, sage ich nur!

Wir danken für das Gespräch und wünschen alles Gute!

FuSWball.de ist seit dieser Saison die neue Nummer eins, was den lokalen, unterklassigen Fußball betrifft. Unser Portal deckt wie auch SW1.News, Rhön1.News und HAS1.News die Region ab und berichtet ohne Bezahlschranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. In der Winterpause präsentiert FuSWball.de Interviews mit diversen Personen aus allen Vereinen, die Lust haben, auf dem Portal in Erscheinung zu treten. Dazu gibt´s natürlich auch alles Wissenswerte in unterhaltsamer Form, auch wenn der Ball nun nicht mehr auf dem Rasen rollt. Aus den Dörfern von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben. Wer FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter redaktion@sw1.news und/oder unter michael.horling@t-online.de


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!