Home / Fußball / Kreisligen / Es rumpelt immer mehr: Prominenter Rückkehrer für die Mühlis/Schraudis

Es rumpelt immer mehr: Prominenter Rückkehrer für die Mühlis/Schraudis


Beständig Autohaus der neue Jeep Compass

MÜHLHAUSEN / SCHRAUDENBACH – Jetzt rumpelt´s künftig so richtig beim SV Mühlhausen/ Schraudenbach. Der Fußball-Kreisligist (und seine in der A-Klasse beheimatete Reserve) vermeldeten den Namen in den Kadern ohnehin schon unzählige Male. Nun kommt noch ein Rumpel dazu. Oder besser: Zurück. Nach sechs Jahren. Und nicht irgendeiner…

Leon, Mario, Steffen, Sebastian, Kevin, Bernd, Steven… so heißt er nicht. Das sind die Vornamen der Rumpels in Mühlhausen/Schraudenbach aus der vergangenen Saison. Nun ergänzt ein gewisser… Jens diese Liste. Ein Torjäger, wie ihn sich jede Fußballmannschaft wünscht. Aus der Jugend der Schraudenbacher ging er hervor, sorgte zusammen mit Simon Häcker in den ersten Jahren unterklassig für Furore.


Stellenangebot EDEKA Bergrheinfeld

Partner des Fußballs:
GW Wohnungsbau
Freizeit-Land Geiselwind
Fürst KFZ Meisterbetrieb
Kanal-Türpe
Kissgold - Gold in Bad Kissingen

In der Saison 2013/14 traf Rumpel 26 Mal in der Bezirksliga für den SV Mühlhausen/Schraudenbach. 2015 wechselte er zur DJK Schwebenried/Schwemmelsbach, traf für den Landesligisten in drei Jahren 21 Mal.


Es folgte der Sprung zur SG Markt Eisenheim. An der Seite von David Fleischmann als unterstützender Co-Trainer netzte Jens 18 Mal ein, stieg mit dem Team über Platz zwei und die Relegation mit einem Sieg in Dampfach gegen die SG Prappach/Oberhohenried in die Kreisliga auf. Und auch dort: 18 Buden in allerdings nur 19 Partien.

Nun meldet ihn sein quasi Heimatverein als Zugang. Neben Joshua Fischer, Jakob Seemann, Janik Bunn, André Becker, Markus Römert, Niklas Staab und Moritz Gerber, die alle aus der U19 kommen, bei der federführend der Name des TSV Essleben verzeichnet ist. In der SG gehen die Teams aus Opferbaum, Stettbach, Zeuzleben, Rieden, Mühlhausen/Schraudenbach, Erbshausen-Sulzwiesen, Hausen und Schwebenried/Schwemmelsbach auf.

Dazu stoßen die zuletzt pausierenden Fabian Lenz und Christian Bernhardt sowie Frederic Mützel (DJK Schwebenried/ Schwemmelsbach 2) zur Truppe von Trainer Klaus Pfister, der auf Thomas Niesner folgt. Er kommt von der zweiten Mannschaft, die wiederum Christian Redelberger übernimmt, vorher Coach der Senioren.

Es tut sich also ein bisschen was beim SV Mühlhausen/Schraudenbach, der die abgebrochene Saison als Siebter der Schweinfurter Kreisliga 1 beendete – mit einer Niederlage mehr als Siege. Seit 2015 aren es nach dem Abstieg aus der Bezirksliga die Ränge fünf (zwei Mal), acht, zehn und nun eben sieben in den sechs Jahren und fünf Saisons unter Thomas Niesner. Nun wird sich zeigen, ob das Team unter Klaus Pfister und mit dem zurück gekehrten Torjäger wieder ein bisschen weiter nach vorne „rumpeln“ kann.

SW1.News und FuSWball.de sind ab sofort die lokalen Medien Nummer eins, was den regionalen und lokalen Fußball betrifft. Alles Wissenswerte gibt´s unterhaltsam geschrieben und mit Fotos immer auf diesen Portalen – und ohne kostenpflichtige Schranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. SW1.News und FuSWball.de berichten nicht nur über die Schweinfurter Schnüdel, die Landesligisten der Region oder über die höchst interessante Bezirksliga sowie über die SW-Grenzen hinaus. Von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben – auf diesen Portalen sind fortan die Kicker aus den Dörfern die Helden. Wer SW1.News und FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter redaktion@sw1.news und/oder unter michael.horling@t-online.de


Wir sind Partner des Fußballs:
Fürst KFZ Meisterbetrieb
Freizeit-Land Geiselwind
GW Wohnungsbau
Kissgold - Gold in Bad Kissingen
Kanal-Türpe


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!