Home / Fußball / Kreisligen / Fleischmann-Nachfolger: Thomas Kaiser übernimmt die SG Eisenheim/Wipfeld im Sommer 2022

Fleischmann-Nachfolger: Thomas Kaiser übernimmt die SG Eisenheim/Wipfeld im Sommer 2022


Eisgeliebt

EISENHEIM / WIPFELD – Seit der Fußball-Saison 2017/2018 besteht die Spielgemeinschaft der Vereine ASV Untereisenheim, SC Obereisenheim und FC Wipfeld. Kurz vor Weihnachten gab es für alle Spieler der 1. und 2. Mannschaft und dem älteren A-Jugendjahrgang einen Pflichttermin im Sportheim Wipfeld. Unter strengen Coronaregeln hat sich der Mannschaft das neue Trainergespann für die nächste Saison vorgestellt.

Mit Thomas Kaiser konnte die SG einen erfahrenen Trainer für die nächste Saison verpflichten. Der 43-jährige Kaiser ist aktuell ohne Engagement und hat zuvor die TG Höchberg 5 Jahre erfolgreich in der Landesliga trainiert. Erfahrungen mit der Kreisliga SW1 konnte er von 2014 – 2016 beim TSV Eßleben sammeln. Ebenfalls fünf Jahre war er zuvor beim TSV Karlburg aktiv, wo er unter anderem den Aufstieg von der Bezirksoberliga in die Landesliga verantwortet hat. Kaiser bringt mit Torwarttrainer Berthold Habermann seinen langjährigen Weggefährten mit an die Mainschleife.




Das neue Trainergespann findet eine motivierte Mannschaft mit einer guten Altersstruktur und optimalen Umfeld vor. In den kommenden Jahren werden glücklicherweise viele vielversprechende Talente aus der eigenen Jugend noch dazustoßen. Die SG verfolgt damit weiterhin den bisher eingeschlagenen Weg, erfolgreichen und attraktiven Fußball mit und für Spieler aus den drei beteiligten Ortschaften anzubieten.

SG-Leiter Matze Hübner, der seit dieser Saison die Geschicke der SG führt, ist von der gefundenen Lösung begeistert: „Gerade die jungen Spieler werden vom Coaching an der Außenlinie profitieren“.

Auch die Vorstände der beteiligten Vereine sind sich sicher, dass mit dieser Konstellation die SG weiterhin ambitionierte Spieler aus der eigenen Jugend halten kann, um erfolgreichen und attraktiven Fußball zu spielen und um vor allem nachhaltig zwei Mannschaften im Herrenbereich zu stellen.

Thomas Kaiser

Kaiser folgt auf den langjährigen Spielertrainer David Fleischmann, der zur neuen Saison den Bezirksligisten TSV Bergrheinfeld übernimmt und dort auf Thomas Cäsar und Reinhard Seger folgt. Fleischmanns Co-Spielertrainer und Nachfolger von Jens Rumpel (jetzt Mühlhausen/ Schraudenbach), Pascal Stahl, verabschiedete sich bereits im Winter wieder.

Foto: Thomas Kaiser privat

FuSWball.de ist seit dieser Saison die neue Nummer eins, was den lokalen, unterklassigen Fußball betrifft. Unser Portal deckt wie auch SW1.News, Rhön1.News und HAS1.News die Region ab und berichtet ohne Bezahlschranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. In der Winterpause präsentiert FuSWball.de Interviews mit diversen Personen aus allen Vereinen, die Lust haben, auf dem Portal in Erscheinung zu treten. Dazu gibt´s natürlich auch alles Wissenswerte in unterhaltsamer Form, auch wenn der Ball nun nicht mehr auf dem Rasen rollt. Aus den Dörfern von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben. Wer FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter Kontakt und/oder unter michael.horling@t-online.de


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!