Home / Specials / Filme / FuSWball: Megafon-Mann Moritz ist der Rottmann für die lauten Schreie

FuSWball: Megafon-Mann Moritz ist der Rottmann für die lauten Schreie


Sparkasse

ETTLEBEN / WERNECK – Moritz Rottmanns jüngere Brüder Leon und Tim sind die Flügelflitzer in der Fußball-Kreisliga. Vater Dieter war lange Trainer der zweiten Mannschaft, Luca Rottmann wird im März 18 und ist dann auch spielberechtigt im Herrenbereich. „Ich freue mich jetzt schon auf den Bericht von anpfiff.info, wenn alle fünf Rottmänner zusammen auf dem Platz stehen“, lacht Moritz, der auch gerne mal in der dritten Mannschaft aushilft.

Wie er dazu kam, „der Mann am Megafon“ zu sein? „Ich sage immer, dass es in unserer Mannschaft zwar einige Spieler gibt, die am Ball besser sind, aber niemand, der am Mikrofon so gut ist wie ich. Ich war schon immer eine sehr extrovertierte Person, die entsprechend viel, gerne und zugegebenermaßen auch echt gut reden kann. Dementsprechend hat sich nie so wirklich die Frage gestellt, wer bei uns im Verein der Mann für die Ansprachen oder Reden ist. Wie sagt man so schön? Ich bin da einfach meiner Berufung gefolgt.


AOK - Keine Kompromisse



Die Momente mit dem Megaphon sind natürlich die Highlights, weil sie nach besonderen und erfolgreichen Momenten geschehen sind und hoffentlich noch öfters und bald wieder passieren werden. Unser Ex-Trainer Christoph Weeth hat die Tradition eingeführt, dass wir nach jedem Sieg einen Kreis machen und das Spiel und die drei Punkte mit lauten Schreien bejubeln. Zu Beginn hat er das noch selbst gemacht. Mit zunehmenden Alter (lacht) wurde bei ihm die Luft immer weniger und so durfte ich es für die erste Mannschaft übernehmen und hab es natrürlich auch für ´meine´zweite Mannschaft adaptiert.


Deswegen kommt es auch immer zu meinen Einsätzen mit dem Megaphon nach den wichtigen Spielen, zu denen ich dann natürlich auch eine emotionale Ansprache vorschiebe. Da es in unserem Verein in den letzten Jahren glücklicherweise viel zu jubeln gab, hatte ich Einiges zu tun, was ich natürlich sehr gerne getan habe. Zum Glück habe ich starke Stimmbänder. Der ein oder anderen aufmerksam Fan hat für mich nach dem Jubel immer ein Hustenbonbon dabei…. Außerdem bin ich seit Juli letzten Jahres bin ich auch der ´Vorstand Öffentlichkeitsarbeit´ des TSV 1900 e. V. Werneck.“

Das fränkische Fußballportal www.anpfiff.info lässt Rotmann ganz ausführlich zu Wort kommen. Er stellt einige Spieler mit ihren Spitznamen vor, darunter auch Kapitän Marcel Faulhaber, auf dem Bild mit der Meisterschale. Rottmann und Faulhaber erinnern in dem zweiteiligen Magazin-Beitrag auf anpfiff.info mit vielen Fotos zudem an die zwei ganz großen Triumphe: Den Aufstieg 2019 auf dem Platz des Hauptrivalen, zu dem es auch noch ein fettes Video gibt – so wie dieses hier vom 6:5 nach 0:5 gegen Unterhohenried ein Jahr zuvor. Und auch an dieses Jahrhundertspiel denken die beiden Ettlebener/Wernecker gerne zurück. In diesen Tagen auf anpfiff.info, das nach wie vor weder Corona– noch Winterpause kennt.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!