Home / Fußball / Kreisligen / Halbzeit bei der SG Eisenheim/ Wipfeld: „Die Organisation von Mannschaftsabenden ist ausbaufähig!“
Im Bild: David Fleischmann und Pascal Stahl Foto: Christian Holzinger

Halbzeit bei der SG Eisenheim/ Wipfeld: „Die Organisation von Mannschaftsabenden ist ausbaufähig!“


Kauzen Frankonia Vollbier

EISENHEIM / WIPFELD – Die SG Eisenheim/ Wipfeld überwintert nach 17 von 26 Partien irgendwie jenseits von gut und böse in der Schweinfurter Fußball-Kreisliga 1. Als Tabellensechster mit 27 Punkten hat das Team auf Platz zwei zehn Zähler Rückstand und genauso viel an Vorsprung auf die Abstiegszone. Mit den zwei Fünferpacks gegen Schwemmelsbach und bei der SG Volkach/ Rimbahc verabschiedete sich das Team gut in die Pause.

Danach sprach FuSWball.de mit dem im Sommer scheidenden Spielertrainer David Fleischmann.


Praktikumsbörse Schweinfurt LRASW

Mit welcher Schulnote würdet Ihr die erste Serie der Saison bewerten und warum?
David Fleischmann: Ich würde uns die Note 2- geben. Leider konnten wir aufgrund von diversen Urlaubsreisen/ Verletzungen nicht konstant genug spielen. Nichtsdestotrotz kann man mit der Punktausbeute zufrieden sein.


Welches war das bisher beste Spiel?
David Fleischmann: Das erste Saisonspiel gegen den TSV Essleben war sicherlich ein Highlight. Das Spiel haben wir 4:1 gewonnen und hätten durchaus noch höher gewinnen können. Die Einstellung jedes einzelnen war an dem Tag überragend.

Welches war das bisher schwächste Spiel?
David Fleischmann: Das Auswärtsspiel gegen den TSV Mühlhausen/ Schraudenbach war sehr enttäuschend. Dieses Spiel hatten wir völlig verdient 0:4 verloren. An dem Tag konnte keiner in der Mannschaft sein Leistungsvermögen abrufen.

Was kann Dein Team, was andere nicht können?
David Fleischmann: Ich denke ein großes Plus der Mannschaft ist der Zusammenhalt. Die Planung/ Organisation von Mannschaftsabenden ist allerdings noch ausbaufähig (lacht).

Was muss bei Euch im Jahr 2022 unbedingt besser gemacht werden?
David Fleischmann: Um noch erfolgreicher zu werden, müssen wir konstanter unser Leistungsmaximum abrufen.

An welche Begebenheit der Serie seit Sommer erinnert Ihr Euch sofort wieder? Gab´s ein besonderes Tor, ein außergewöhnliches Ereignis?
David Fleischmann: Leider ein Tor von Austine Okore im Hinspiel gegen den VfL Volkach. Wir sind verdientermaßen mit einer 2:0-Führung in die zweite Halbzeit gegangen, bekommen dann nach ca. 60 Minuten den Anschlusstreffer durch einen Standard (Kopfball) und kurz vor Schluss traf der zuvor eingewechselte Austine Okore per Traumtor aus ca. 30 Meter in den Winkel….

Wer ist für Euch in Eurem Team der bisherige Spieler der Saison? Oder die Spieler?
David Fleischmann: Letztendlich handelt es sich bekanntermaßen um einen Mannschaftssport, deshalb halte ich wenig davon, einzelne Spieler hervorzuheben. Unsere jungen Spieler haben sich sehr gut integriert und nehmen inzwischen schon eine wichtige Rolle innerhalb der Mannschaft ein.

Maximilian Ludwig

Welcher Spieler eines Gegners fiel Dir besonders auf, welche Mannschaft außer Deiner hat Dich generell beeindruckt?
David Fleischmann: In der Kreisliga gibt es aktuell einige Spieler, die durchaus das Potential haben höherklassig zu spielen. Michael Schug (TSV Essleben) ist sicherlich einer davon!

Wird sich personell in der Winterpause etwas tun?
David Fleischmann: Personell gehen wir unverändert in die Rückrunde. Hoffentlich kann Jannik Frosch in der Rückrunde nochmals eingreifen. Er hatte sich im Spiel gegen Mühlhausen das Kreuzband gerissen.

Wirst Du als Trainer über den nächsten Sommer hinaus weiter machen? Wenn nein, was hast Du vor und wer wird Dein Nachfolger?
David Fleischmann: Nein, der Verein und ich waren uns relativ schnell einig darüber, dass die letzten vier Jahre erfolgreich und auch sehr schön waren, es jedoch nun Zeit für eine Veränderung sein wird. Einen neuen Verein habe ich bisher noch nicht bzw. mich noch nicht entschieden und auch meinen Nachfolger kenne ich bisher nicht.

Das reguläre erste Spiel nach der Winterpause ist wann und gegen wen? Und welche Erinnerungen hast Du an die erste Begegnung im Sommer?
David Fleischmann: Unser erstes Spiel in der Rückrunde ist gegen die DJK Wülfershausen/ Burghausen. Das Hinspiel hatten wir trotz einiger Ausfälle mit 2:0 verdient gewonnen.

Wir danken für das Gespräch!

FuSWball.de ist seit dieser Saison die neue Nummer eins, was den lokalen, unterklassigen Fußball betrifft. Unser Portal deckt wie auch SW1.News, Rhön1.News und HAS1.News die Region ab und berichtet ohne Bezahlschranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. In der Winterpause präsentiert FuSWball.de Interviews mit diversen Personen aus allen Vereinen, die Lust haben, auf dem Portal in Erscheinung zu treten. Dazu gibt´s natürlich auch alles Wissenswerte in unterhaltsamer Form, auch wenn der Ball nun nicht mehr auf dem Rasen rollt. Aus den Dörfern von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben. Wer FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter redaktion@sw1.news und/oder unter michael.horling@t-online.de


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!