Home / Fußball / Kreisligen / Macht´s Volkach nun sicher safe? „Wenn wir drei Punkte holen wird richtig gefeiert!“

Macht´s Volkach nun sicher safe? „Wenn wir drei Punkte holen wird richtig gefeiert!“


Muster 300x300

VOLKACH / GRAFENRHEINFELD – Mühsam ernährten sich zuletzt die Volkacher Eichhörnchen. Doch seit dem vergangenen Wochenende sieht es so aus, als könnte der VfL in der Schweinfurter Fußball-Kreisliga 1 doch den direkten Klassenerhalt halbwegs souverän schaffen. Am kommenden Sonntag können die Jungs von Helmuth Weisensel im schon vorletzten Saisonspiel den Deckel drauf machen.

anpfiff.info sprach im Vorfeld mit dem Trainer aus Schleerieth, der vergangenen Herbst übernommen hatte und der am Saisonende Platz macht für Nachfolger Norbert Feidel.


Wolf-Moebel

Herr Weisensel, wie schwer war der berühmte Stein, der Ihnen nach dem 2:1-Sieg in Nordheim vom Herzen gefallen ist?
Helmuth Weisensel: Auch wenn wir noch nicht zu 100 Prozent mit dem Klassenerhalt durch sind, war das ein riesiger Brustlöser. Man hat förmlich gespürt, wie die größte Anspannung nach dem Schlusspfiff bei allen Beteiligten abgefallen ist.

Laut BFV erzielten Julius Ströhlein und Tilmann Schäfer beide in der 58. Minute das 0:1 und das 0:2. Ein Schreibfehler oder ein bemerkenswerter Doppelschlag?
Helmuth Weisensel: Das wird wohl ein Schreibfehler gewesen sein. Zwischen den beiden Toren dürften mindestens eine Minute vergangen sein. Außerdem hat erst Tillmann Schäfer und dann Julius Ströhlein getroffen.


Die Hausherren verkürzten erst in der Nachspielzeit. War´s so gesehen ein relativ lockerer Sieg?
Helmuth Weisensel: Von einem lockeren Sieg möchte ich nicht sprechen. Auch wenn wir an diesem Tag die etwas stärkere Mannschaft waren, mussten wir ständig auf der Hut sein. Gott sei Dank fiel der Gegentreffer dann durch einen umstrittenen Foulelfmeter erst so spät.

Sechs weitere Fragen stellte www.anpfiff.info an Helmuth Weisensel – und bekam überaus ausführliche Antworten zurück, mit denen sich auch die Überschrift erklärt. Das gesamte Interview veröffentlichte das fränkische Fußballportal mit zahlreichen weiteren Fotos und Zusatzinformationen bereits am Mittwochmittag.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der KL1 KL2 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Bei Dimi
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Pinocchio
Ozean Grill
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Nach den schwersten Misshandlungen in einem Milchviehbetrieb: „Tierschutz muss vor Profit gehen!“, sagt AfD-Mann Christian Klingen

ALLGÄU / UNTERFRANKEN - Die Bilder sind so grausam, dass man sie kaum ansehen kann: Im Stall eines der größten Milchbauern werden sterbende Kühe getreten, geschlagen und mit dem Traktor durch den Stall geschleift – und das alles in dem Bundesland, in dem doch angeblich die Welt noch in Ordnung ist: in Bayern. Nachdem eine TV-Reportage die unhaltbaren Zustände in dem Betrieb im Allgäu offenlegte, hat die Staatsregie­rung jetzt die Staatsan­waltschaft eingeschaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.