Home / Fußball / Kreisligen / Schwebenried/ Schwemmelsbach 2 zieht Bilanz: „Dieses Jahr fahren wir den Klassenerhalt direkt ein!“

Schwebenried/ Schwemmelsbach 2 zieht Bilanz: „Dieses Jahr fahren wir den Klassenerhalt direkt ein!“


Sparkasse

SCHWEMMELSBACH – Die DJK Schwebenried/ Schwemmelsbach 2 überwintert als Tabellen-Zwölfter der Fußball-Kreisliga Schweinfurt 1. Bei nur einem einzigen Punkt Vorsprung auf den VfL Volkach auf dem Relegationsplatz muss das Team in den restlichen zwölf Partien sicher noch ein bisschen Ernte einfahren.

Trainer Florian Kempf stellte sich den Fragen von anpfiff.info zur Winterpause.


Musterbanner Artikel-FB

Herr Kempf, hätten Sie nach dem tollen 4:0 über den SV Mühlhausen/ Schraudenbach gerne noch eine weitere Partie in 2019 bestritten?
Florian Kempf: Ein klares Nein! Nach einem anstrengenden Jahr mit der kurzen Pause, aufgrund der erfolgreichen Relegation, waren wir froh, in die Winterpause gehen zu können. Natürlich lässt es sich mit einem Erfolgserlebnis und einem so guten Spiel unsererseits besser regenerieren.

Das Hinspiel im Sommer hatten Sie noch verloren. Es war die dritte Niederlage nacheinender zum Start. Hatten Sie gehofft, dass der Klassenerhalt über die Relegation für einen besseren Saisonstart sorgen könnten?
Florian Kempf: Grunsätzlich ja, aber uns war zu Saisonbeginn klar, dass es genauso schwierig weitergehen wird, wie es aufgehört hat. Ein weitergehender Umbruch vor allem im Kader der 1. Mannschaft, als auch etliche Verletzungen über alle drei Mannschaften hinweg machten die Situation nicht leichter. Umso schöner wenn man nun sieht, wie erfolgreich alle Mannschaften mit dieser Schwierigen Situation umgegangen sind.


Sie haben nur drei Punkte Vorsprung auf Stammheim und den ersten direkten Abstiegsplatz. Wenn wir Ihnen nun wieder den Relegationsplatz garantieren, würden Sie dann unterschreiben?
Florian Kempf: Grundsätzlich bin ich kein extremer Risikotyp, aber in diesem Fall gibt es keines. Ich unterschreibe nicht, da wir den Klassenerhalt dieses Jahr direkt einfahren werden!

www.anpfiff.info stellte Florian Kempf 26 (!) weitere Fragen wie die unten stehende. Das komplette, ausführliche Interview veröffentlichte das fränkische Fußballportal mit zahlreichen weiteren Fotos und Zusatzinformationen. anpfiff.info beleuchtet während der Winterpause auf diese Art die Situation bei einem jeden Verein des Spielkreises. Es lohnt sich also jeden Tag ein Blick auf das Portal. Und natürlich ist ein Abo für anpfiff auch ein ideales Geschenk selbst weit nach Weihnachten…

Welcher Gegner hat Sie denn bisher am meisten beeindruckt und warum?
Florian Kempf: Die SG Eisenheim/ Wipfeld, nur nicht gegen uns. Trotz ihren schmerzhaften Abgängen spielen sie eine top Runde! Einen schönen Gruß an meine beiden ehemaligen Mannschaftskollegen David Fleischmann und Jens Rumpel, die nochmal zeigen, was sie können. Bei Ettleben/ Werneck habe ich einen ähnlichen Saisonverlauf erwartet, daher bin ich nicht sehr überrascht.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der KL1 KL2 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Eisgeliebt
Bei Dimi
Yummy
Ozean Grill
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.