Home / fuSWball / FB-Dittelbrunn / Schweinfurter Kreispokal: Ein Kreisligist siegt, ein anderer verabschiedet sich

Schweinfurter Kreispokal: Ein Kreisligist siegt, ein anderer verabschiedet sich


Sparkasse

EUERBACH / SCHONUNGEN – Kreisklassist empfängt Kreisligist – das war zweimal die interessante Konstellation im Schweinfurter Fußball-Kreispokal, Runde zwei. Vorgezogene Partien am Dienstagabend, in denen einmal der Favorit siegt, einmal aber auch strauchelte.

In Dittelbrunn setzte sich vor 60 Fans der SC Hesselbach mit 1:0 durch. Das Goldene Tor erzielte Fabian May aber erst in der 86. Minute gegen den neuen SG-Keeper Efstathios Katsimpras. Den Gästen gibt das Auftrieb vor dem Punktspiel-Start im Derby in Üchtelhausen am Samstag. Dittelbrunn muss zeitgleich zur neuen SG Wasserlosen/ Greßthal/ Schwebenried 2 nach Schwemmelsbach.


Mezger

In Euerbach kegelte die SG mit Kützberg nach der SG Schleerieth den zweiten Favoriten aus dem Wettbewerb. 4:2 hieß es nach Elfmeterschießen gegen den TV Jahn Schweinfurt. In der regulären Spielzeit glich Gästespieler Dominik Barth die Führung von Philipp Hoherz aus. Danach traf nur Max Schröder für den Jahn vom Punkt, versenkten für Euerbach vor offiziellen 77 Zuschauern Patrick Miller, Alex Hegel und Keeper Christoph Saballus (auf dem Bild links) die Bälle. Letzterer bezwang final seinen Kollegen Marcel-Kevin Lomzik.


Für den heutigen Mittwoch hat der SV Hofheim seine Partie gegen den Derbyrivalen TSV Goßmannsdorf abgesagt. Dass die SG Heidenfeld/ Hirschfeld nicht beim TSV Nordheim/ Sommerach antritt, hat unser Portal an anderer Stelle bereits gemeldet. FuSWball.de wird heute Abend wohl bei der Partie Schonungen gegen Bergrheinfeld oder in Obereuerheim gegen Forst vorbei schauen.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!