Home / Fußball / Kreisligen / Stammheim vor dem Kellerduell: Ohne Dieter Wirsching geht´s noch immer nicht!

Stammheim vor dem Kellerduell: Ohne Dieter Wirsching geht´s noch immer nicht!


Pabst Azubi

STAMMHEIM – Ohne ihn geht´s halt doch noch nicht. Vier Mal stand Dieter Wirsching in der Hinserie für die erste Mannschaft des SV Stammheim in der Schweinfurter Fußball-Kreisliga 1 auf dem Rasen. Zwar wurde er stets nur eingewechselt, doch beim dramatischen 4:5 in Wiesenbronn erzielte der bereits 46-Jährige sogar ein Tor – eines von immerhin 32 in 16 Partien, was bei jedoch 62 Gegentreffern den vorletzten Platz bedeutet.

Nun kommt das Schlusslicht. Und die Vorbereitungsphase zeigte mal wieder, dass der ehemalige Zweitligaspieler Wirsching noch immer gefragt ist. Er ist weiterhin ein wesentlicher Bestandteil des viel zu kleinen Kaders. Vor dem Weindörfer-Match gegen den TSV Nordheim/ Sommerach sprach anpfiff.info mit Dieter Wirsching.


Sport König

Herr Wirsching, gehen wir recht in der Annahme, dass der SV Stammheim, also die erste Mannschaft, nach wie vor nicht auf Sie verzichten kann?
Dieter Wirsching: Es wäre mir lieber, die erste Mannschaft könnte auf mich verzichten, den dann wäre die personelle Not nicht so gravierend. Aber durch die vielen Verletzung in der Vorrunde ist die Not entstanden. In der Wintervorbereitung habe ich kein Vorbereitungsspiel und „nur“ einige Trainingseinheiten beruflich verpasst.

Die Vorbereitung lief mit vier Siegen ja ganz ordentlich. Das Schweinfurter Kreisliga 2-Team TV Jahn schlugen Sie gleich mit 3:0. War´s eine Mut machende Testspielphase?
Dieter Wirsching: Es war das Ergebnis einer guten Vorbereitung, hoher Trainingsbeteiligung und Teamspirit. In unsere Situation geben Siege immer Selbstvertrauen und wir befinden uns auf einem guten Weg.


Was sagt das aus, wenn gegen den Jahn der bereits 50 Jahre alte Murat Duman einen Treffer erzielt?
Dieter Wirsching: Dass Murat ein fitter und guter Spieler ist. Es gibt nur gute oder schlechtere Spieler.

Wie lange reicht bei Ihnen noch die Luft?
Dieter Wirsching: Am vergangenen Wochenende über 90 Minuten.

www.anpfiff.info stellte Dieter Wirsching acht weitere Fragen und bekam sehr interessante Antworten. Das fränkische Fußballportal veröffentlichte das ausführliche Interview mit zahlreichen weiteren Fotos und Zusatzinformationen bereits Mitte der Woche. Und mit Wirschings Steckbrief sowie seinem Dreamteam, in dem unter anderem sein Bruder Reiner, sein Neffe Frank, Steffen Rögele und Steffen Stockmann stehen.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der KL1 KL2 

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Yummy
Maharadscha
Ozean Grill
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.