Home / Fußball / Kreisligen / Vier Wirschings, ein Hattrick, drei Punkte: Warum die Stammheimer weiter vorne mitmischen und Fabian Benkert den Geburtstag vermiesten

Vier Wirschings, ein Hattrick, drei Punkte: Warum die Stammheimer weiter vorne mitmischen und Fabian Benkert den Geburtstag vermiesten


Sparkasse

STAMMHEIM / WÜLFERSHAUSEN – Fabian Benkert wurde am Sonntag 34 Jahre alt. Bis zum Wochenende war er noch beruflich im Westen Deutschlands unterwegs. Aber am Tag der Feier eilte er nach Hause zum Verfolgerduell der Schweinfurter Fußball-Kreisliga 1.

Doch während parallel der FC Gerolzhofen mit dem klaren 5:1 bei der SG Waigolshausen in Hergolshausen an Tabellenführer SG Schleerieth dran blieb, musste Benkerts DJK Wülfershausen als trotzdem weiter noch Dritter den Kontakt erstmal abreißen lassen.


Auto-Motorrad AMS Schauer



Beim SV Stammheim hatte Benkert wenig Einfluss auf das Spiel. Nach knapp einer halben Stunde stand es bereits 3:0 für die Hausherren. Warum? Weil Nicolas Wirsching (auf dem Aufmacherbild) ein Hattrick gelang beim letztlich deutlichen 4:1-Sieg.


Die Wirschings waren dank Frank, Tobias und Senior Dieter in der Startformation sogar zu viert beim fünften Saison-Dreier im allerdings bereits sechsten Heimspiel bei nur drei Partien in der Fremde. Nun geht´s zum SV Mühlhausen/ Schraudenbach, nach drei Dreiern in Serie nun auch ein Verfolger.

Happy Birthday trotzdem, Fabian Benkert!

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!