Home / Fußball / Kreisligen / Wülfershausen vor dem Start: „Grettstadt wird uns sicherlich alles abverlangen!“

Wülfershausen vor dem Start: „Grettstadt wird uns sicherlich alles abverlangen!“


Muster 300x300

WÜLFERSHAUSEN – Weil das Spiel beim TSV Essleben erst am 3. Oktober ausgetragen wird, startet die DJK Wülfershausen am Sonntag mit dem Heimspiel gegen den Aufsteiger TSV Grettstadt in die neue Saison der Schweinfurter Fußball-Kreisliga 1. Es ist die dritte Runde nach dem Aufstieg. Und die fünfte Saison unter Spielertrainer Fabian Benkert, mit dem sich anpfiff.info unterhielt.

Herr Benkert, was haben Sie am vergangenen Wochenende gemacht? Den Gegner aus Grettstadt beobachtet?
Fabian Benkert: Den Gegner habe ich leider am Wochenende nicht beobachten können. Da ich auch noch unsere 2. Mannschaft coache, war ich natürlich beim 1. Punktspiel in Röthlein mit dabei. Grettstadt habe ich allerdings beim Aufstiegsspiel in Heidenfeld gegen die SG Eisenheim/Wipfeld gesehen.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Was wissen Sie vom Aufsteiger, wie schätzen Sie ihn ein?
Fabian Benkert: Leider muss ich zugeben, dass ich vom Aufsteiger nicht viel weiß. Dies hat aber auch damit zu tun, dass Grettstadt in der letzten Saison in der Kreisklasse Schweinfurt 2 gespielt hat und von den Vereinen her nicht unsere Umgebung war oder ist. Im ersten Spiel auf einen Aufsteiger zu treffen ist natürlich sehr schwierig. Grettstadt geht mit einer gewissen Euphorie in die Saison und ich bin mir sicher, dass Sie uns alles abverlangen werden.

Was ist nach den Plätzen sieben und fünf drin in dieser Saison?
Fabian Benkert: Es wird natürlich enorm wichtig sein, wie man in die neue Saison reinkommt. Unser Ziel sind auf jedenfall drei Punkte, wir spielen zu Hause. Unser Kader ist in der Breite sehr dünn besetzt. Sollten bei uns zwei oder drei Spieler über einen längeren Zeitraum ausfallen, wird es verdammt schwierig. Wir wollen, wenn, möglich sehr schnell den Klassenerhalt einfahren. Wohin die Reise anschließend geht wird sich zeigen.


Sechs weitere Fragen hat www.anpfiff.info an Fabian Benkert gestellt – und bekam höchst lesenswerte Antworten. Das gesamte Interview veröffentlichte das fränkische Fußballportal bereits unter der Woche – mit vielen weiteren Bildern und Zusatzinformationen, mit einem Steckbrief von Benkert und mit „Benkis Dreamteam“: Da listet er mit launigen Begründungen auf, welche elf Fußballer er in seiner Traumelf spielen lassen würde. Darunter sind der aktuelle dritte Torwart der Schnüdel, sein Bruder, ein Freistoßgott, der fränkische Gennaro Gattuso, ein Frauenheld und ein gerade aufgestiegener Erfolgs-Spielertrainer.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der KL1 KL2 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Yummy
Pinocchio
Bei Dimi
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.