Home / Fußball / Landesliga

Landesliga

Darf Euerbach/Kützberg nochmal ran? „Wir sind auf jeden Fall sehr gut vorbereitet!“

EUERBACH - Der SV Euerbach/Kützberg steht neun Punktspiele vor dem Saisonende nur sechs Punkte vor einem direkten Abstiegsplatz in der Fußbll-Landesliga Nordwest. Das liegt aber auch daran, dass viele der Kontrahenten zwei Partien mehr austragen durften. In Friesen und gegen Memmeldorf konnte Corona-bedingt nicht gespielt werden. Vor dem Pokal endet der Liga-Betrieb nun in Kleinrinderfeld.

>>> Mehr lesen >>>

Schwebenried/ Schwemmelsbachs kickender Vorstand Alexander Ziegler: „Ich ´alter Sack´ hab´ das für´s Team gemacht!“

SCHWEMMELSBACH - Die DJK Schwebenried-Schwemmelsbach ist sieben Partien vor Rundenende guter Siebter der Fußball-Landesliga Nordwest und sollte bei zehn Punkten Vorsprung auf den Keller mit dem Abstieg eigentlich nichts mehr zu tun haben. Groß im Gespräch ist das Team, weil aktuell der Vorsitzende mit auf dem Feld steht. Ob das nun auch in einer Schlagerpartie der Fall ist?

>>> Mehr lesen >>>

Die FTS aus dem Corona-Hotspot: „Das ist Fußball in völlig verrückten Zeiten!“

SCHWEINFURT - Man muss nur mal nachrechnen: Ohne die zwei Niederlagen gegen den Tabellen-14. FC Coburg, vielleicht zusätzlich ohne die beiden Pleiten gegen Geesdorf.... Ja, sagen wir nur mal, die Freien Turner Schweinfurt hätten wenigstens eine der jeweils zwei Partien gewonnen. Und nicht doppelt mit 2:3 gegen Alemannia Haibach verloren und da remis gespielt. Das wären dann... acht Punkte mehr und man wäre gleichauf mit dem Zweiten.

>>> Mehr lesen >>>

Euerbachs Zugang Vincent Waigand: „Auf lange Sicht früher oder später in der Bayernliga!“

EUERBACH / KÜTZBERG - So, wie sich der SV Euerbach-Kützberg aus dem alten Jahr 2019 verabschiedet hatte, so startete er nach langer Pause in 2020: Zäh, ohne Siege, mit Luft nach oben. Viel Luft. Nach dem 0:1 zuhause gegen Unterpleichfeld gab´s mit dem Remis gegen Röllbach wenigstens einen Punkt, es folgten die Niederlagen im Pokal in Fuchsstadt und nun in der Liga in Schwemmelbach. und nun?

>>> Mehr lesen >>>