Home / Fußball / Landesliga / 0:5 und 1:2: So spielten die FT Schweinfurt und Euerbach/Kützberg bei Fußball-Bayernligisten

0:5 und 1:2: So spielten die FT Schweinfurt und Euerbach/Kützberg bei Fußball-Bayernligisten


Keiler Bierspezialitäten

SCHWEINFURT – Kommenden Samstag laden die Freien Turner Schweinfurt erst die Medien ein zur Vorstellung des neuen Kaders, um danach gegen Neu-Bezirksligist ASV Rimpar an der Maibacher Höhe letztmals zu testen. Eine Woche später findet an selber Stelle die erste Partie der Fußball-Landesliga gegen Aufsteiger Sylvia Ebersdorf um Kult-Trainer Dieter Kurth statt.

Diesen Dienstagabend testete die FTS bereits, nachdem die für Samstag geplante Partie beim SV Rödelmaier von den Hausherren kurzfristig abgesagt wurde. Beim Bayernligisten TSV Abtswind setzte es eine deutliche 0:5-Niederlage. Die Treffer von Adrian Dußler, Severo Sturm (2), Roman Hartleb und Andreas Bauer fielen allesamt vor der Pause.


Winner Plus Nahrungsergänzung für Tiere

Partner des Fußballs:
Freizeit-Land Geiselwind
Kanal-Türpe
Winnerplus
Fürst KFZ Meisterbetrieb
Kissgold - Gold in Bad Kissingen
GW Wohnungsbau



Zuvor gewannen die Turner unter anderem in Kürnach mit 4:2 und in Gerolzhofen gleich mit 8:0. Dominik Popp (4) und Adrian Reith (3) waren die besten Torschützen.


In Abtswind spielte die FTS mit: Simon Mai – Johannes Mock, Marcel Hölderle. Fabian Reith, Adrian Reith, Ercan Öztürk, Marius Heinze, Yannik Saal, Tyrol Walton, Andreas Kraus, Dominik Popp; eingewechselt: Hakan Aydin, Patrick Werner, Lukas Dinkel, Pascal Rinbergas, Simon Werner, Fuaad Kheder.

Auch Ligarivale SV Euerbach/Kützberg testete am Dienstagabend bei einem Bayernligisten. Beim FC Sand hieß es nach 90 Minuten 2:1 für die Hausherren, für die André Karmann und Timm Strasser trafen. Tim Stühler gelang das zwischenzeitliche 1:1.

Euerbach/Kützberg spielte mit: Johannes Sturm – Vincent Waigand, Jannik Binder, Christoph Schmidt, Niolas Reinhart, Albin Spahija, Luca Binder, Steffen Schmidt, Luis Wirth, Christopher Lehmann, Shaban Rugovaj; eingewechselt: Nico Reuß, Tim Stühler, Yasir Aldijawi.

Zuvor hieß es beim Bayernligisten Würzburger FV 3:1 für den Favoriten, beim Gast netzte Shaban Rugovaj ein. Und zum klaren 7:1 bei Bezirksligist DJK Altbessingen steuerten Nicolas Reinhart (2), Luis Wirth, Jannik Binder, Yasir Aldijawi, Albin Spahija und Vincent Waigand (auf dem Bild rechts) die Tore bei. In Egenhausen am Freitag spielt der SV letztmals vor dem Rundenauftakt am Samstag danach zuhause gegen Aufsteiger TSV Gochsheim.

Und der musste mutmaßlich den Fußbruch von Yannick Sprenger verkraften. Der 26-Jährige, für den seit 2013 im TSV-Dress und zuvor für die Freien Turner Schweinfurt stolze 105 Tore verzeichnet sind, wird nun einige Zeit ausfallen, weshalb die Gochsheimer eigentlich dringend einen Stürmer bräuchten. Nach zwei Minuten der Partie gegen Dampfach klemmte sich Sprenger das Bein zwischen einem Gegner und dem Boden ein, ohne dass ein Dampfacher etwas dazu konnte. Noch ist der genaue Befund nicht da.

Beim 3:2 gegen den TSV Forst, der nach einem aufeinandertreffen kurz zuvor vergangenen Freitag nochmals als Gegner für kurzfristig absagende Unterspiesheimer einsprang, trafen die Neuzugänge Kenan Yeniay und Edishan Berisha bei einem Eigentor der Gäste. Davor und danach gab´s jeweils zuhause gegen Bezirksligisten nur ein 1:1. Gegen Bergrheinfeld traf Christopher Eisend, gegen Dampfach zuletzt Zugang Marcial Weisensel. Aktuell fehlt auch noch Daniel Meusel.

Letztlich noch zur DJK Schwebenried-Schwemmelsbach, die ja in der anderen Landesliga-Vorrundengruppe am Sonntag in einer Woche bei Neuling Rottendorf startet: Samstag gegen den TSV Münnerstadt findet dazu der letzte Test statt. Die voran gegangenen nach dem 4:3 gegen Altbessingen, als FuSWball.de zugegen war, endeten mit einem 0:5 gegen den Würzburger FV, einem 1:1 gegen Kreisklassist Egenhausen mit Marcel Kühlingers Treffer und mit einem 2:0 beim Rhöner Kreisligisten TSV Steinach, als Kühlinger und zuvor Andreas Jazev einnetzten.

SW1.News und FuSWball.de – auch in Verbindung mit Rhön1.News und HAS1.News – geben ab sofort mächtig Gas. Unsere Portale wollen künftig die Nummer eins sein in Sachen lokaler und regionaler Fußball. Während andere Anbieter aktuell ihre Abopreise erhöhen und ihr Angebot parallel verringern, sattelt inundumsw.de (das ist die eigentliche Dachmarke von 2fly4 Entertainment aus Schweinfurt) noch einen oben drauf – und wird die komplette Saison und auch während der Winterpause mit vielen Interviews die Berichte aus der Gegend in und um Schweinfurt völlig kostenlos anbieten. Es muss also niemand mehr Geld bezahlen, um gute Geschichten vom Fußball zu lesen, viele Bilder und ab und an auch Videos zu sehen. Natürlich sind SW1.News und FuSWball.de angewiesen auf die Unterstützung der Vereine und der Spieler. Daher die Bitte: Senden Sie uns Informationen, Bilder des Kaders, Gruppenbilder der Neuzugänge, dazu alles Namen uns Wissenswertes. Das gilt ausdrücklich auch für den Frauen- und den Jugendfußball! Mailen Sie uns an: redaktion@sw1.news und/oder michael.horling@t-online.de


Wir sind Partner des Fußballs:
Freizeit-Land Geiselwind
Kissgold - Gold in Bad Kissingen
Kanal-Türpe
Fürst KFZ Meisterbetrieb
Winnerplus
GW Wohnungsbau


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!