Home / Fußball / Landesliga / Darf Euerbach/Kützberg nochmal ran? „Wir sind auf jeden Fall sehr gut vorbereitet!“

Darf Euerbach/Kützberg nochmal ran? „Wir sind auf jeden Fall sehr gut vorbereitet!“


Muster 300x300

EUERBACH – Der SV Euerbach/Kützberg steht neun Punktspiele vor dem Saisonende nur sechs Punkte vor einem direkten Abstiegsplatz in der Fußbll-Landesliga Nordwest. Das liegt aber auch daran, dass viele der Kontrahenten zwei Partien mehr austragen durften. In Friesen und gegen Memmeldorf konnte Corona-bedingt nicht gespielt werden. Vor dem Pokal endet der Liga-Betrieb nun in Kleinrinderfeld.

Das 0:2 im Hinspiel war eine der vielen nicht so richtig atemberaubenden Heimleistungen. Damals war Ulli Baumann gerade auf Oliver Kröner gefolgt, mittlerweile heißt der Trainer Julian Grell. Unter dem lief es im Herbst auch noch nicht so recht, ehe endlich ein Heimsieg gegen Höchberg glückte. Seitdem: Pause. Und nun? anpfiff.info bat den 34-Jährigen zum Gespräch.


Winner Plus junge Hunde Futter Junior

Herr Grell, nach dem Stotterstart schaute anpfiff.info gegen Höchberg im Rahmen eines Topspiels vorbei – und schon klappte das mit einem Dreier. Gegen Memmelsdorf wollte unser Portal wieder kommen und berichten. Wieso wollten oder konnten Sie trotzdem nicht spielen?
Julian Grell: Das lag daran, dass wir einen positiv auf Corona Getesteten hatten. Da haben wir vorsorglich alle unsere Spieler aus Rücksicht vor dem Gegner zu einem Test geschickt. Da lagen dann noch nicht alle Ergebnisse vor. Letztlich haben aber nicht wir das Spiel abgesagt, sondern Memmelsdorf hat auf sein Recht bestanden, nicht in ein Risikogebiet reisen zu müssen.


Sind denn inzwischen wieder alle Spieler fit und vor allem gesund?
Julian Grell: Der positiv getestete Spieler hatte eigentlich überhaupt keine Symptome. Dann kam auch noch die Nachricht, dass aus seiner Familie alle negativ getestet worden sind. Das war schon mal sehr positiv. Und der Rest der Spieler ist auch gesund. Die Jungs waren alle negativ und der positiv Getestete hat seine Quarantäne am Donnerstag nun auch überstanden.
 
Glauben Sie denn, dass es was wird mit der Austragung der Partie in Kleinrinderfeld? Der Ligapokal hat sich nun ja mit den neuen Maßnahmen der Regierung ohnehin erledigt…
Julian Grell: Ich weiß es nicht, ob wir am Samstag nochmal die Möglichkeit bekommen. Ich würde es mir wünschen und mich sehr darüber freuen. Die Jungs sind heiß, haben die letzten drei Wochen total klasse mitgezogen und engagiert trainiert. Wir sind auf jeden Fall sehr gut vorbereitet.

Das fränkische Fußballportal www.anpfiff.info stellte Julian Grell zehn weitere Fragen und veröffentlichte das ausführliche Interview zusammen mit vielen weiteren Fotos und Zusatzinformationen. anpfiff.info wird auch in den nächsten vier weitestgehend vom Fußball freien Monaten rund um die Uhr von den kleinen Vereinen der Region in und um Schweinfurt oder der Rhön berichten.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der Landesliga 

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Geiselwind oben
Yummy
Ozean Grill
Eisgeliebt
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas