Home / Fußball / Landesliga / Der FC Geedorf freut sich über das Comeback vom „Held von Kitzingen“

Der FC Geedorf freut sich über das Comeback vom „Held von Kitzingen“


Sparkasse

GEESDORF – Das kam dann doch irgendwie überraschend: Vincent Held wird in der kommenden Saison nun doch wieder für den FC Geedorf auflaufen. Der 22-Jährige hatte sich vor mehr als eineinhalb Jahren dem TSV Aubstadt angeschlossen – ohne in der Regionalliga auch nur einmal auflaufen zu dürfen.

Das lag einerseits an der langen Corona-Pause, aber auch daran, dass der Landesligist seinem Stürmer nicht so einfach die Freigabe aus einem laufenden Vertrag erteilen wollte. Kein Wunder nach der Verpflichtung des Talenstes erst wenige Wochen zuvor. Mit 27 Toren in 23 Partien für Kreisligist SSV Kitzingen enpfahl sich Held 2019 für Geesdorf – und toppte die Marke die Marke sogar noh, indem er zwei Etagen weiter oben mit 23 Treffern in 19 Spielen einschlug wie eine Bombe.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



Bei einem 4:0-Auswärtssieg in Coburg erzielte er alle Tore alleine, gegen Memmelsdorf, Haibach oder die Freien Turner Schweinfurt hieß es jeweils: „Drei Mal Held!“ Nach Spieltag acht hatte er bereits 18 Mal eingenetzt, dann bremste auch eine Verletztung den „Held aus Kitzingen“.


Also wurde Aubstadt neugierig. Doch der Sprung in die Regionalliga erwies sich als nicht das Allerbeste für den jungen Angreifer. Jüngst beim 2:5 im Ligapokal in Schweinfurt durfte Vincent Held die letzten Minuten für Mike Dellinger auf den Rasen. Viel mehr war nicht im Dress der Grabfelder. Und daher nun der Entschluss, es wieder beim alten Verein zu versuchen.

Der FC Geesdorf befindet sich dennoch weiterhin im Umbruch. Neun weitere Neuzugänge sind vermeldet. Namentlich Andreas Eisenmann (TSV Unterpleichfeld), Paul Häfner (TSV Abtswind 2), Alexander Schmidbauer (SSV Kitzingen), Florian Gaubitz, Philiip Schlarb und Marcel Solick (alle drei Bayern Kitzingen), MariusWiederer (TSV Gochsheim) sowie die Torhüter Jan Molitor (TSV/DJK Wiesentheid) und Pascal Krämer (TSV Lengfeld).

Dafür gingen der langjährige Stammkeeper Dominik „Woody“ Holzmann (Kreisklassist SG Untertheres), Torwart Niko Stephan (Schweinfurt 05), Tresor Mbala (Würzburger Kickers 2) und Lukas Rößner, der seine Karriere beendete. Auch so manch anderer Haudegen der alten Zeiten will ein bisschen kürzer treten. Das Team von Spielertrainer Jannik Feidel startet am 25. Juli auswärts beim FC Lichtenfels in die neue Landesliga-Saison und hat dann gegen Euerbach/Kützberg und bei den Freien Turnern Schweinfurt Lokalrivalen als Gegner.

Den ersten Test verloren die Geesdorfer zuhause gegen den Würzburger FV, mit dem TSV Abtswind und dem TSV Karlburg geht es noch gegen weitere Bayenligisten, kommenden Sonntag aber zunächst zum Kreisligisten VfL Volkach/ DJK Rimbach.

SW1.News und FuSWball.de – auch in Verbindung mit Rhön1.News und HAS1.News – geben ab sofort mächtig Gas. Unsere Portale wollen künftig die Nummer eins sein in Sachen lokaler und regionaler Fußball. Während andere Anbieter aktuell ihre Abopreise erhöhen und ihr Angebot parallel verringern, sattelt inundumsw.de (das ist die eigentliche Dachmarke von 2fly4 Entertainment aus Schweinfurt) noch einen oben drauf – und wird die komplette Saison und auch während der Winterpause mit vielen Interviews die Berichte aus der Gegend in und um Schweinfurt völlig kostenlos anbieten. Es muss also niemand mehr Geld bezahlen, um gute Geschichten vom Fußball zu lesen, viele Bilder und ab und an auch Videos zu sehen. Natürlich sind SW1.News und FuSWball.de angewiesen auf die Unterstützung der Vereine und der Spieler. Daher die Bitte: Senden Sie uns Informationen, Bilder des Kaders, Gruppenbilder der Neuzugänge, dazu alles Namen uns Wissenswertes. Das gilt ausdrücklich auch für den Frauen- und den Jugendfußball! Mailen Sie uns an: redaktion@sw1.news und/oder michael.horling@t-online.de


Wir sind Partner des Fußballs:
Freizeit-Land Geiselwind
Fürst KFZ Meisterbetrieb
Winnerplus
Kissgold - Gold in Bad Kissingen
GW Wohnungsbau
Kanal-Türpe


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!