Home / Fußball / Landesliga / Die DJK Schwebenried/ Schwemmelsbach präsentiert ihre Neuzugänge für die Saison 22/23
Auf dem Bild - von hinten links: Thomas Cäsar (Trainer), Maximilian Stahl, Lino Schramm, Lukas Gull, Felix Zöller (Trainer), Daniel Kemmer (Abteilungsleiter Fußball); vorne von links: Lucas Schneider, Max Kümmet, Marius Pfennig, Sebastian Lehmann

Die DJK Schwebenried/ Schwemmelsbach präsentiert ihre Neuzugänge für die Saison 22/23


Keiler

SCHWEBENRIED – Neuzugänge des Fußball-Landesligisten DJK Schwebenried/ Schwemmelsbach sind zur neuen Saison: Sebastian Lehmann (SG Waigolshausen/ Theilheim/ Hergolshausen), Lukas Gull (TSV Unterpleichfeld), Lino Schramm, Maxi Stahl und Lucas Schneider (alle FC Schweinfurt U19), Max Kümmet (TSV Künzell), Marius Pfennig (JFG Kreis Würzburg Süd-West) und Trainer Thomas Cäsar (TSV Bergrheinfeld).

Mit Sebastian Lehmann sind die Lehmann-Brüder endlich vereint. Sebbo spielte bisher in Theilheim und war dort in den letzten Jahren der Torgarant. „Von seiner Schnelligkeit und Dynamik erhoffen wir uns zusätzliche Möglichkeiten in der Offensive“, schreibt die DJK auf ihrer Facebook-Seite.



Lukas Gull kommt aus Unterpleichfeld zur DJK. „Mit Lukas stehen wir bereits seit längerer Zeit in Kontakt und hätten ihn bereits gerne aus Forst zur DJK gelotst. Er ist auf fast allen Positionen einsetzbar und bringt neben seiner Athletik auch viel fußballerische Qualität mit. Aktuell befindet er sich nach einer Knieverletzung noch im Aufbautraining.“


Mit Lino Schramm wechselt ein Defensivallrounder von der U19 des FC05 nach Schwebenried. „Lino ist trotz seines jungen Alters physisch bereits sehr weit und wir sind deshalb optimistisch, dass er nur eine kurze Eingewöhnungszeit im Herrenbereich benötigen wird. Ebenso aus Schweinfurt kommt Maximilian Stahl. Als absoluter Leistungsträger der diesjährigen Bayernligamannschaft kann Maxi im zentralen Mittelfeld alle Positionen ausfüllen und ergänzt uns optimal mit seinen technischen Fähigkeiten. Mit Lucas Schneider schließt sich der Kreis der „Schnüdel“ NLZ 1. FC Schweinfurt 05. Lucas fühlt sich auf beiden Außenverteidigerpositionen am wohlsten. Wie Lino und Maxi war auch er in der vergangenen Saison absoluter Stammspieler. “

Mit Max Kümmet kommt ein Torhüter zur DJK. Max wurde vom 1.FC Schweinfurt 1905 ausgebildet und spielte anschließend in der Jugend und zweiten Mannschaft der Würzburger Kickers. Beruflich bedingt musste er die letzten Jahre etwas kürzer treten und mochte jetzt wieder voll angreifen.

Weiterhin kommt mit Marius Pfennig ein junger Spieler von der JFG Würzburg Süd-West. „Marius könnte noch ein Jahr U19 spielen und gibt uns Perspektivspieler zusätzliche Möglichkeiten auf der linken Außenbahn. Wir freuen uns auf alle Neuzugänge, heißen sie herzlich willkommen und wünschen ihnen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison!“, heißt es seitens der DJK.

Auf dem Bild – von hinten links: Thomas Cäsar (Trainer), Maximilian Stahl, Lino Schramm, Lukas Gull, Felix Zöller (Trainer), Daniel Kemmer (Abteilungsleiter Fußball); vorne von links: Lucas Schneider, Max Kümmet, Marius Pfennig, Sebastian Lehmann

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!