Home / Fußball / Landesliga / Drei Abtswinder sind noch gesperrt: „In Euerbach kann etwas Großes entstehen!“

Drei Abtswinder sind noch gesperrt: „In Euerbach kann etwas Großes entstehen!“


Sparkasse

SCHWEINFURT / EUERBACH – Etwas überraschend wechselt mit Max Hillenbrand (24), Markus Thomann (23) und Christopher Lehmann (24) gleich ein Trio vom Fußball-Bayernligisten TSV Abtswind zum Landesligisten SV Euerbach/Kützberg. Alle drei haben jeweils eine Vergangenheit beim FC Schweinfurt 05, mit dessen U23 sie vor drei Jahren in die Bayernliga aufstiegen. Nach einer Saison dort meldeten die Schnüdel ihre Reserve ab.

Lehmann und Hillenbrand gingen sofort nach Abtswind, Thomann nach der Zwischenstation Aubstadt ein Jahr später. Allerdings: Die Vereine einigten sich nicht über die Wechselmodalitäten, weshalb das Trio erst im neuen Jahr angreifen kann. anpfiff.info stellte ein paar Fragen.


Hannwacker

Herr Hillenbrand, Herr Thomann, Herr Lehmann, zum Wechsel ein paar Fragen: Warum dürfen Sie ab September, wenn es hoffentlich wieder los geht, noch nicht ran?
Max Hillenbrand: Uns wurde keine Freigabe erteilt und somit werden wir für ein halbes Jahr gesperrt.
Christopher Lehrmann: Der TSV Abtswind und ich bzw. wir sind leider nicht auf einen Kompromiss bezüglich unserer Wechsel zum SV Euerbach/Kützberg gekommen. Die daraus resultierende Konsequenz ist die halbjährige Sperre.


Wär´s nicht besser, bis Jahresende noch für Abtswind zu spielen, zumal es dort ja noch um den Klassenerhalt geht? So fehlt Ihnen ein ganzes Jahr an Praxis…
Max Hillenbrand: Ja, klar wäre es um einiges besser gewesen. Wir hatten auch vor, bis Januar noch beim TSV Abtswind zu spielen, darauf konnten wir uns jedoch leider nicht mit den Verantwortlichen einigen.
Markus Thomann: Das sehe ich grundsätzlich ganz genauso. Deshalb sind wir auch auf den Verein zugegangen und haben ihnen vorgeschlagen, dass wir bis zum Jahresende alles geben werden, um den Klassenerhalt perfekt zu machen, denn immerhin liegt es uns genauso am Herzen, den Verein in der Bayernliga zu halten. Im Gegenzug hätten wir dann um eine Freigabe ab Januar gebeten. Leider wurde dieser Vorschlag jedoch direkt abgelehnt. Wir haben dann versucht, nochmal ein persönliches Gespräch mit den Verantwortlichen zu vereinbaren, was aber auch abgelehnt wurde… Somit hat jeder einzelne von uns entschieden. eine Sperre zu akzeptieren.
Christopher Lehrmann: Von meiner Seite aus wäre ein Verbleib bis zum Jahreswechsel durchaus möglich gewesen. Die Verantwortlichen des TSV Abtswinds wollten jedoch nicht von ihrem Standpunkt, uns bis Juli 2021 zu behalten, abkommen. Ich denke, die Mannschaft ist dort auch ohne uns in der Lage, die Klasse zu halten.

Das fränkische Fußballportal www.anpfiff.info führte ein ausführliches Interview mit Max Hillenbrand und Markus Thomann und stellt die drei nach Euerbach wechselnden Akteure ausführlich vor

liefert Dir Ergebnisse und mehr der Landesliga 

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Yummy
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.