Home / Fußball / Landesliga / Halbzeit beim TSV Gochsheim: „Auswärts reißen wir nach Siegen das gegnerische Sportheim ab!“

Halbzeit beim TSV Gochsheim: „Auswärts reißen wir nach Siegen das gegnerische Sportheim ab!“


Sparkasse

GOCHSHEIM – 14 Punkte aus 16 Partien waren insofern in der ersten Runde der Fußball-Landesliga eine ganz ordentliche Ausbeute für den TSV Gochsheim, als dass der Neuling sich nach Anfangsschwierigkeiten, die auch mit vielen fehlenden Spielern zu tun hatten, sich nach und nach etablierte und eine gute Voraussetzung schaffte, um in der Abstiegsrunde 2022 den Klassenerhalt zu schaffen.

FuSWball.de und SW1.News sprachen in der Winterpause mit Trainer Stefan Riegler.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



Mit welcher Schulnote würdet Ihr die erste Serie der Saison bewerten und warum?
Stefan Riegler: Eine 3-. In der Vorrunde mussten wir uns erst mal an die neue Liga gewöhnen und die vielen Verletzten verkraften, dafür eine 5. Eine 2 für die starke Rückrunde, in der wir gute 11 Punkte holten.


Stefan Riegler

Welches war das bisher beste Spiel?
Stefan Riegler: Das Heimspiel gegen Coburg. Es war der 1. Heimsieg nach 50 Jahren in der Landesliga. Wir gewannen mit einer starken Leistung völlig verdient 2:0.

Welches war das bisher schwächste Spiel?
Stefan Riegler: Das Auswärtsspiel in Coburg. Erst kam der Bus zu spät und dementsprechend schlecht war auch unsere Leistung. Wir waren zu keiner Zeit auf dem Platz und verloren zurecht.

Was kann Dein Team, was andere nicht können?
Stefan Riegler: Sie können mit Stolz sagen, dass Sie die einzige Mannschaft in der Landesliga sind, die mittlerweile mithalten kann, ohne dass ein Cent fließt. Wir fahren damit sehr gut und sind stolz auf die Jungs! Außerdem reißen wir nach Auswärtssiegen in der Regel das gegnerische Sportheim ab!

Alexander Derra

Was muss bei Euch im Jahr 2022 unbedingt besser gemacht werden?
Stefan Riegler: Wir brauchen einen besseren Start als im Sommer, sonst werden wir nicht das Ziel, Platz 5 in der Abstiegsrunde, erreichen!

An welche Begebenheit der Serie seit Sommer erinnert Ihr Euch sofort wieder? Gab´s ein besonderes Tor, ein außergewöhnliches Ereignis?
Stefan Riegler: Ich denke, den 1. Sieg in der Landesliga in Ebersdorf wird keiner vergessen. Wir erwischten einfach einen perfekten Tag und dementsprechend haben wir danach auch gefeiert!

Wer ist für Euch in Eurem Team der bisherige Spieler der Saison? Oder die Spieler?
Stefan Riegler: Für mich ganz klar Alex Derra! Dass er überhaupt nach Gochsheim kam, war Zufall und ein echter Glücksfall. Keiner hätte bei den ersten Einheiten gedacht, dass er so entscheidend seien wird. Natürlich bin ich auch begeistert, wie die Jungs sich entwickelt und wie alle Neuzugänge sich eingebracht haben.

Jan Deppert

Welcher Spieler eines Gegners fiel Dir besonders auf, welche Mannschaft außer Deiner hat Dich generell beeindruckt?
Stefan Riegler: Yasir Aldijawi von Euerbach war in den Spielen gegen uns schon sehr stark. Beeindruckend war die Leistung der Freien Turner Schweinfurt im ersten Spiel. Da hatten wir keine Chance!

Wird sich personell in der Winterpause etwas tun?
Stefan Riegler: Eventuell kommt ein junger Torwart dazu, nachdem Jan Deppert mit dem Fußball aufhört. Bei ein, zwei anderen Spielern sind wir noch in Gesprächen, ob es klappt, wird sich zeigen.

Wirst Du als Trainer über den nächsten Sommer hinaus weiter machen? Wenn nein, was hast Du vor und wer wird Dein Nachfolger?
Stefan Riegler: Ich habe für ein weiteres Jahr zugesagt!

Fnan Tewelde

Das reguläre erste Spiel nach der Winterpause ist wann und gegen wen? Und welche Erinnerungen hast Du an die erste Begegnung im Sommer?
Stefan Riegler: Das 1. Pflichtspiel 2022 findet im Pokal am 13.03. gegen Röllbach statt. Ich habe keine Erinnerung an den Gegner, weil wir noch nicht gegen sie gespielt haben. Der Verband hat ja leider eine sehr komische Variante in der Landesliga Nordwest eingeführt.

Wir danken für das Gespräch und wünschen alles Gute!

FuSWball.de ist seit dieser Saison die neue Nummer eins, was den lokalen, unterklassigen Fußball betrifft. Unser Portal deckt wie auch SW1.News, Rhön1.News und HAS1.News die Region ab und berichtet ohne Bezahlschranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. In der Winterpause präsentiert FuSWball.de Interviews mit diversen Personen aus allen Vereinen, die Lust haben, auf dem Portal in Erscheinung zu treten. Dazu gibt´s natürlich auch alles Wissenswerte in unterhaltsamer Form, auch wenn der Ball nun nicht mehr auf dem Rasen rollt. Aus den Dörfern von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben. Wer FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter redaktion@sw1.news und/oder unter michael.horling@t-online.de


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!