Home / Fußball / Landesliga / Patrick Helfrich trifft alte Bekannte: „Dankbar für das praktisch blind mich Verpflichten!“

Patrick Helfrich trifft alte Bekannte: „Dankbar für das praktisch blind mich Verpflichten!“


AOK - Arztpraxis zu?

EUERBACH / SCHWEINFURT – Vier Siege aus den letzten fünf Partien haben dafür gesorgt, dass der SV Euerbach-Kützberg die erste Tabellenhälfte der Fußball-Landesliga Nordwest erreicht hat und mit 20 Punkten aus 15 Spielen im sicheren Hafen eingefahren ist. Nun folgen zwei ganz heiße Partien, zunächst das zweite Derby in Folge.

Beim 1:0 jüngst in Fuchsstadt traf Florin Popa. Schon gegen Coburg erzielte er das Goldene Tor. Drei der fünf Siege kamen mit einem 1:0 zustande, die weiteren zwei Dreier fuhr das Team mit einem 2:1 ein. Nur bei drei der sieben Niederlagen verlor Euerbach mit mehr als einem Tor Unterschied.


Musterbanner Artikel-FB

Es sind also fast immer offene Begegnungen. Eine solche verspricht auch die kommende zu werden. Bevor es zum Abschluss der Hinserie zum Überraschungs-Zweiten nach Geesdorf geht, empfängt der SV am Sonntag die Freien Turner aus Schweinfurt.

Bei denen spielte bis 2014 der heute 24 Jahre alte Patrick Helfrich, der erst zum FC Schweinfurt 05 wechselte, ehe er sich 2018 den Euerbachern anschloss. Die Saison zuvor fiel er wegen eines Kreuzbandrisses die komplette Runde aus. Nach 29 Partien letzte Runde absolvierte er in der laufenden alle 15 Matches und wurde nur gegen Röllbach in der 81. Minute ausgewechselt. anpfiff.info unterhielt sich mit ihm.


Herr Helfrich, Sie sind einer von fünf Euerbacher Akteuren, die bislang jede Partie absolviert haben. Nach 29 in der Vorsaison. Also können wir uns die Frage ersparen, ob Sie den Kreuzbandriss 2017 gut überstanden haben?
Patrick Helfrich: Die Verletzung habe ich sehr gut überstanden. Ich hatte Bedenken, dass ich in Zukunft immer wieder Probleme damit habe, doch ich bin absolut schmerzfrei, zum Glück.

Wie passierte das damals – und wieso mussten Sie eine komplette Saison aussetzen?
Patrick Helfrich: Es war ein ganz normales Kopfballduell und ich bin mit beiden Beinen sauber gelandet. Komischerweise ist mein Knie weggeknickt. Ich kann es mir heute noch nicht erklären, wieso das passiert ist. Der Arzt hat mir einfach geraten, lange Pause zu machen, weil der Körper das Kreuzband annehmen muss und das kann man einfach nicht beschleunigen. Was im Nachhinein absolut richtig war.

Passend zum Fußball stellte www.anpfiff.info an Patrick Helfrich elf weitere Fragen und bekam höchst lesenswerte Antworten. Mit denen erklärt sich dann auch die Überschrift des Beitrags. Das fränkische Fußballportal veröffentlichte das ausführliche Interview bereits am Mittwoch – mit weiteren Fotos und Zusatzinformationen, mit Helfrichs Steckbrief und mit seinem Dreamteam, in dem unter anderen die Euerbacher Teamkollegen Irnes Husic, Andreas Bauer und Mirza Mekic stehen, aber auch die Schmidt-Zwillinge Chris (heute Aubstadt) und Steffen (heute Fuchsstadt), mit denen Helfrich beim FC Schweinfurt 05 Landesliga-Meister mit der U23 wurde.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der Landesliga 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Gastro-Musterbanner
Bei Dimi
Pinocchio
Eisgeliebt
Pure Club
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.