Home / Fußball / Landesliga / Sieglos-Serie gesprengt: Nach Gochsheims Erfolg gegen Sand ist vor den beiden Kirchweih-Heimspielen – MIT VIELEN FOTOS!
Maximilian Zang bei einem Sander Freistoß

Sieglos-Serie gesprengt: Nach Gochsheims Erfolg gegen Sand ist vor den beiden Kirchweih-Heimspielen – MIT VIELEN FOTOS!


Frankens Saalestück

GOCHSHEIM / SAND – Der 17. empfing den 19., beide hatten zuvor in zusammen 15 Spielen gerade mal zwei von 45 möglichen Punkten geholt, trafen sieglos aufeinander. In Gochsheim ging es gegen Sand bereits darum, dass für einen Nicht-Gewinner ganz sicher schwere Zeiten anbrechen würden…

Es kam, wie allgemein zu erwarten war: Der heimische TSV gewann durch zwei einfache Tore von Yannick Sprenger in Halbzeit eins mit 2:0 gegen den FC, vergab vor der Pause noch ein paar weitere Gelegenheiten, brachte den Sieg dann über die Zeit. „Die Erleichterung ist groß. Nachdem wir uns zuletzt nicht belohnt haben, waren das drei wichtige Punkte. Egal gegen wen. Ich hoffe, dass es so weiter gehen kann“, atmete Stefan Riegler angesichts des erfreulichen Ergebnisses erstmal durch. „Der Sieg ist verdient, auch wenn wir in Halbzeit eins den Deckel schon hätten drauf machen können. Ein 3:0 wäre entspannender gewesen. So wäre ein Sander 2:1 sehr, sehr gefährlich gewesen“, weiß Gochsheims Trainer.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Und die leidgeprüften Gäste nach nunmehr der achten Niederlage beim 4:34 Toren? „Gochsheims Sieg war verdient“, gibt Spielertrainer Daniel Rinbergas zu, der früh wegen Leistenproblemen vom Feld gehen musste. „Unsere Torwart hat noch zwei, drei Mal hervorragend reagiert. Aber vielleicht müssen wir auch einen Elfmeter bekommen. Mit ein bisschen Glück machen wir das 2:1, dann wird Gochsheim bestimmt ein bisschen nervöser. Der Gegner hat ja auch Fehler gemacht, wenn wir ihn unter Druck gesetzt haben!“


Weiter geht´s für die Gochsheimer mit drei weiteren Heimspielen: Zunächst die beiden gegen Rottendorf und Aschaffenburg zur Kirchweih und zur Nachkirchweih, dann kommt auch noch der bärenstarke FC Coburg, ehe in Dampfach und bei den Freien Turnern Schweinfurt die beiden Haupt-Derbys anstehen. Der FC Sand erwartet nächsten Samstag Alemannia Haibach, muss dann nach Karlburg und bestreitet gegen Höchberg das nächste Kellerduell.

Ein Blick auf die Tabelle zeigt: Die Sander haben bereits elf Punkte Rückstand zum rettenden Ufer, jedoch überschaubare sechs auf die Relegationsplätze. „Wir brauchen halt mal ein Erfolgserlebnis. Die Jungs haben es sich verdient, die Stimmung ist weiter gut durch Mannschaftsabende oder mal ein ausgegebenes Essen oder Kaltgetränk. Wenn demnächst alle fit sind, werden wir auch mal Punkte einfahren“, glaubt Daniel Rinbergas. Aber ob´s schon zur Kirchweih gegen Haibacher klappt, die sich am Samstag mit dem 7:1 gegen Friesen warm geschossen haben?

Für die Gochsheimer ist ein weiterer Sieg gegen Rottendorf an sich mehr oder weniger Pflicht, denn der Gegner belegt mit vier Punkten mehr und einer Partie weniger einen Relegationsrang. Kirchweihspiele waren früher nicht immer so das Ding des TSV. Die früheren Jahre aber lief es an diesen Tagen etwas besser. Und die letzten zwei Jahre fiel die Kirchweih wegen Corona jeweils aus…

Übrigens: Der Höhenflug der Gochsheimer Reserve, in Spielgemeinschaft mit dem SC Weyer, hält an. In der Partie danach besiegte das Team den SV Fatschenbrunn durch das Goldene Tor des im Landesligamatch nicht berücksichtigten Christopher Eisend und bleibt ungeschlagener Tabellenführer der Schweinfurter Kreisklasse 2. Parallel verlor die noch sieglose Dritte in Weyer dramatisch gegen den TSV Grafenrheinfeld 2: Zur Pause führten die Gäste bereits mit 6:2. Am Ende hieß es 5:6…

Und die Sander Reserve holte in Krum mit einem 1:1 einen guten Punkt im Spiel der Kreisklasse 2, ist als offizieller Absteiger (weil die eigentliche Zweite als Aufsteiger von der Kreis- in die Bezirksliga ja die Rolle der Ersten in der Landesliga übernahm) guter Tabellendritter. Mit Vorfreunde auf das nun folgende Kirchweih-Heimspiel-Derby am Freitagabend gegen den FC Augsfeld.

Fußball-Landesliga Nordwest: TSV Gochsheim – FC Sand: 2:0 (2:0)

TSV Gochsheim: Irnes Husic – Jonas Heimrich, Manuel Zweiböhmer, Nico Kummer (ab 75. Moritz Pfister), Mario Ketterl (ab 62. Alexander Derra), Rico Gmehling, Mirza Mekic, Daniel Meusel (ab 59. Marcial Weisensel), Yannick Sprenger, Edisan Berisha (ab 67. Tino Kummer), Fnan Tewelde (ab 88. Janosch Sommer); Trainer: Stefan Riegler.

1. FC Sand: Nils Nigbur – Felix Beck, Christian Knoblach (ab 84. Simon Oppelt), Maximilian Zang, André Lörzer, Fabio Herrmann, Lorenz Schäder, Julius Hahn, Louis Mahr (ab 46. Maximilian Mahr), Daniel Rinbergas (ab 23. Paul Wagner), Tobias Burger; Spielertrainer; Rinbergas.

Schiedsrichterin: Marie-Theres Mühlbauer; Assistenten: Elias Küffner und Simon Pfister
Tore: 1:0, 2:0 (30., 38.) Yannick Sprenger
Zuschauer: 200

SW1.News und FuSWball.de sind seit letzter Saison DIE lokalen Medien Nummer eins, was den regionalen und lokalen Fußball betrifft. Alles Wissenswerte gibt´s unterhaltsam geschrieben und mit vielen Fotos sowie ab und an Videos immer auf diesen beiden Portalen – und ohne kostenpflichtige Schranken. Und auf Rhön1.News und HAS1.News stehen die Berichte aus den Landkreisen Bad Kissingen, Rhön-Grabfeld und Haßberge. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. SW1.News und FuSWball.de berichten nicht nur über die Schweinfurter Schnüdel, die Landesligisten der Region oder über die höchst interessante Bezirksliga sowie über die SW-Grenzen hinaus. Von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben – auf diesen Portalen sind fortan die Kicker aus den Dörfern die Helden. Wer SW1.News und FuSWball.de (sowie Rhön1.News und HAS1.News) mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter Kontakt und/oder unter michael.horling@t-online.de. Gerne berichten wir auch aus den B-Klassen, vom Jugendfußball oder vom Frauen- und Mädchenfußball. Doch dazu benötigen wir die Unterstützung der Vereine, die uns auch gerne unter den oben genannten Mailadressen Vor- und Nachberichte gerne mit dem ein oder anderen Foto senden dürfen.

 


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!