Home / Fußball / Landesliga / Warum die Fußball-Landesliga in Euerbach/ Kützberg wohl für immer Vergangenheit ist

Warum die Fußball-Landesliga in Euerbach/ Kützberg wohl für immer Vergangenheit ist


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

EUERBACH / KÜTZBERG – Als sich das Gerücht Mitte dieser Woche verbreitete, da machte das Nachdenken darüber, ob es denn stimmen könnte, fast sogar Sinn. Und in der Tat: Der SV Euerbach/Kützberg zieht seine erste Mannschaft mit sofortiger Wirkung aus dem Spielbetrieb der Fußball-Landesliga Nordwest zurück!

Irgendwie passt es, dass der Verein auch das nicht offen nach außen kommuniziert. So wie man sich über all die Jahre schwer tat, irgendetwas zu vermelden, Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben. Vielleicht erklärte sich auch so das ziemliche Desinteresse an den Spielen in den vergangenen Monaten. Kaum kamen mal mehr als 100 Zuschauer auf die schöne Sportanlage in Euerbach mit der vor einigen Jahren erbauten Tribüne.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Sportlich lief es diese Saison gar nicht gut. Früh deutete sich an, dass der Einzug in die Aufstiegsrunde der zweigeteilten Saison gefährdet sein könnte. Er wurde letztlich verfehlt, der kurzzeitige Aufschwung unter Coach Ulli Baumann ebbte schnell wieder ab. Er trainierte zwar in Großteilen seine einstige U23 der Schweinfurter Schnüdel, mit der er bereits in die Bayernliga aufgestiegen war. Doch das 2:8 zuhause im letzten Spiel gegen Schlusslicht Ebersdorf (das nun am meisten am sofortigen Rückzug leiden muss, weil gewonnene Punkte flöten gehen) toppte alle Enttäuschungen. Auch wenn selbst ein Sieg nichts mehr geholfen hätte.


In Euerbach hat es sich in der Landesliga ausgejubelt…

 

In der Abstiegsrunde hinter Viktoria Kahl startend wäre es womöglich nicht schwer gewesen für den SV, die Fußball-Landesliga zu halten. Doch man verabschiedet sich nun bereits. Somit besteht auch diese Abstiegsrunde aus nur neun Mannschaften. In Euerbach kann man sich auf die in Kützberg spielende zweite Mannschaft konzentrieren, die in der Schweinfurter Kreisklasse 1 auf einem sicher zementierten Mittelfeldplatz steht. Sie wird künftig als erste Mannschaft starten.

Zahlreiche der geholten, fast ausschließlich auswärtigen Spieler stehen vor einer ungewissen Zukunft, werden aber sicher größtenteils höherklassig unterkommen. Klar ist, dass in Euerbach Geld geflossen sein muss. Denn der Rückzug erklärt sich mit angeblich nicht mehr im gewohnten Umfang fließenden Geldern des Hauptsponsors. Wer damit aber vom Vorsitzenden Jürgen Hartmann angesprochen ist, bleibt offen. „Die Madinger GmbH ist in dem Fall nicht gemeint“, versichert mit Patrick Bruhn der bei der ortsansässigen Madinger GmbH Industry Services Zuständige für Marketing & Communications. Madinger wirbt zwar auf den Trikots, beim Hauptsponsor soll es sich jedoch angeblich um die Brunner GmbH handeln.

Szene aus dem Landesliga-Derby in Euerbach gegen die Freien Turner Schweinfurt

 

Offen bleiben viele Fragen: Wieso sich der SV Euerbach/ Kützberg so schwer tat und tut mit Öffentlichkeitsarbeit, weshalb es noch nicht mal einen Auftritt im Internet gibt? Warum man sich gleich nach dem ersten Aufstieg in die Landesliga von Erfolgstrainer Pero Skoric trennte? Weshalb auch danach während der jeweils laufenden Saison Oliver Kröner und zuletzt Julian Grell als Coaches gehen mussten?

FuSWball.de ist seit dieser Saison die neue Nummer eins, was den lokalen, unterklassigen Fußball betrifft. Unser Portal deckt wie auch SW1.News, Rhön1.News und HAS1.News die Region ab und berichtet ohne Bezahlschranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. In der Winterpause präsentiert FuSWball.de Interviews mit diversen Personen aus allen Vereinen, die Lust haben, auf dem Portal in Erscheinung zu treten. Dazu gibt´s natürlich auch alles Wissenswerte in unterhaltsamer Form, auch wenn der Ball nun nicht mehr auf dem Rasen rollt. Aus den Dörfern von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben. Wer FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter redaktion@sw1.news und/oder unter michael.horling@t-online.de


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!