Home / Fußball / Landesliga / Yannik Saal von der FTS: „Wir machen das als Aufsteiger sehr gut!“

Yannik Saal von der FTS: „Wir machen das als Aufsteiger sehr gut!“


Muster 300x300

SCHWEINFURT – Bei vier Spielen mit einem Tor in Haibach blieb die Uhr für Yannik Saal nach 360 Einsatzminuten in dieser Saison Ende Juli bereits stehen. Beim 2:2 gegen Vatan Spor Aschaffenburg zog sich der 27-Jährige einen Kreuzbandriss zu. Am Sonntag stand das Rückspiel an – und siehe da: Der Angreifer der FTS ist zwar noch nicht wieder spielbereit, trainiert aber schon wieder fleißig mit.

anpfiff.info bat Yannik Saal, der in den beiden letzten Aufstiegsjahren erst 16 und dann 20 Tore beisteuerte, vor dem Heimspiel der Fußball-Landesliga Nordwest am Samstag gegen den Derbyrivalen aus Fuchsstadt zum Gespräch.


Musterbanner Artikel-FB

Herr Saal, wir konnten es ja erst gar nicht glauben, als Ihr Trainer Adrian Gahn uns mitteilte: Sie wären schon wieder im Trainingsbetrieb dabei. Keine vier Monate nach dem Kreuzbandriss. Ist demzufolge alles gut verlaufen?
Yannik Saal: Das Knie ist super verheilt, wodurch ich sehr schnell wieder mit dem Sport anfangen konnte.

Wie war das am besagten Tag im Juli? Merkten Sie sofort, dass etwas Größeres passiert ist? Wie kam´s zur Verletzung?
Yannik Saal: Ja.. es war mir sofort bewusst. Es war ein Zweikampf mit einem Gegenspieler, dabei habe ich mir das Knie verdreht.


Und vorher hatten Sie noch das 2:2 vorbereitet?
Yannik Saal: Es war eine Freistoß, den Dome Popp super verwertet hat.

Das Pokalspiel gegen 1860 München wenige Tage später ging natürlich an Ihnen vorbei. Besonders bitter, weil so ein Match wohl kein zweites Mal kommt?
Yannik Saal: Natürlich wäre man in so ein Spiel gerne auf den Platz gestanden, aber auch vom Spielfeldrand war es ein außergewöhnliches Erlebnis.

Acht weitere Fragen stellte www.anpfiff.info an Yannik Saal – und bekam höchst lesenswerte Antworten zurück. Das fränkische Fußballportal hat das ausführliche Interview mit weiteren Fotos und Zusatzinformationen bereits am Dienstag veröffentlicht. Und mit Saals Steckbrief sowie seinem Dreamteam, in dem unter anderem sein Vater Martin zu finden ist.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der Landesliga 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Bei Dimi
Pure Club
Ozean Grill
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.