Home / Fußball / Regionalliga

Regionalliga

Aubstadts Neuzugang Andre Rumpel: „In die 2. Liga wäre der Schritt zu groß gewesen!“

ESSLEBEN / AUBSTADT - Man muss wohl vermuten können, dass es selbst für den Spieler ein bisschen schneller ging als gedacht. Der 19 Jahre alte Andre Rumpel stand sowohl beim 3:0 gegen Illertissen als auch jüngst beim 0:4 in Augsburg in der Startformation des TSV Aubstadt. Und zuvor auch beim 0:0 unter Flutlicht im Derby beim 1. FC Schweinfurt 05. Der Zugang von der U19 der Würzburger Kickers hat seinen Platz früh gefunden.

>>> Mehr lesen >>>

Mit dem „Spanier“ Amar Cekic gegen den Herbst-Blues: Wie der FC 05 gegen Schalding leichte Fehler vermeiden will

SCHWEINFURT - 2018 begann der Herbst-Blues der Schnüdel erst Ende Oktober und zog sich in den November hinein. Nach einem tollen Saisonstart mit 15 Punktspielen ohne Niederlage (und nur der im Pokal beim Erlebnis gegen Schalke) folgten bis Jahresende sieben Partien ohne Sieg, das finale 0:4 bei Bayern München 2 zerstörte alle Aufstiegsträume. Warum diese Erinnerung diesen Beitrag einleitet? Das hat genau drei Gründe.

>>> Mehr lesen >>>

Niederlage in Aschaffenburg: Weshalb der FC 05 sich einen Fehlstart in die Punkterunde leistete

ASCHAFFENBURG / SCHWEINFURT - Die Schnüdel fast in Hessen: Diese Fahrt nach beinahe Frankfurt hatt der FC 05 exakt vier Wochen vorher schon auf sich genommen. Damals gab´s im Ligapokal ein zumindest vom Ergebnis her klares 3:0 bei Viktoria Aschaffenburg. Und diesmal? Um Regionalliga-Punkte würde es schwerer werden im Spitzenspiel. Das wussten die Schweinfurter, die aber wohl nicht ahnten, dass es so schwer werden würde...

>>> Mehr lesen >>>

Nach knapp elf Monaten das erste Heimspiel im Willy-Sachs-Stadion – und das gleich gegen Aubstadt

SCHWEINFURT - Fast ein Jahr ist es her, genau genommen knapp elf Monate, als der 1. FC Schweinfurt 05 das letzte Mal im Willy-Sachs-Stadion ein Heimspiel austragen konnte. Am Dienstag ist es nun wieder so weit – Flutlichtspiel um 19 Uhr in Schweinfurt und dann auch noch ein Derby. Zu Gast ist im nächsten Ligapokalspiel nämlich der TSV Aubstadt.

>>> Mehr lesen >>>

Aubstadts Stammspieler Ben Müller: „Scheinbar zur richtigen Zeit am richtigen Ort!“

AUBSTADT / WÜRZBURG - Der 22 Jahre alte Ben Müller hat es zweifelsfrei in seinem ersten (halben) Jahr beim TSV Aubstadt zum Stammspieler und Leistungsträger gebracht. Der Sommer 2019-Zugang vom Würzburger FV absolvierte fast alle Partien über die komplette Distanz und steht stellvertretend für ein gutes Gespür der Grabfelder für Talente. Nun geht´s - so Corona will - in eine Englische Woche.

>>> Mehr lesen >>>