Home / Fußball / Regionalliga / „In ihm schlummert großes Potenzial“: Benedict Laverty verlängert beim FC 05

„In ihm schlummert großes Potenzial“: Benedict Laverty verlängert beim FC 05


Glöckle Tag der Ausbildung

SCHWEINFURT – Mittelfeldspieler Benedict Laverty und die Verantwortlichen des 1. FC Schweinfurt 05 haben seinen im Sommer auslaufenden Vertrag vorzeitig verlängert. Der 23-Jährige hat bei den Schnüdeln für eine weitere Spielzeit, mit Option auf ein weiteres Jahr unterschrieben. Der FC05 freut sich auf die weitere Zeit mit Benedict Laverty.

„Zu aller erst möchte ich mich ganz herzlich für das mir entgegengebrachte Vertrauen bedanken“, erklärt Benedict Laverty bei der Vertragsverlängerung. „Trotz meiner aktuellen Erkrankung, haben Geschäftsführer Markus Wolf und Cheftrainer Tobias Strobl mir ihre Wertschätzung für eine erfolgreiche weitere Zusammenarbeit gezeigt. Ich werde alles dafür geben, um mit dem Verein und dem Team, die gemeinsamen Ziele, die der Verein verfolgt, zu erreichen“.


Ferber Stellenangebot

Geschäftsführer Markus Wolf steckt gemeinsam mit dem Trainerteam bereits in vollen Zügen in der Vorbereitung der neuen Saison und freut sich über die nächste Vertragsverlängerung: „Mit Benedict Laverty konnten wir einen jungen Spieler weiterhin an uns binden, der uns meiner Meinung nach auch in der kommenden Spielzeiten viel Freude im Fußball bereiten wird. Ihm stehen mit seinen 23 Jahren noch alle Türen offen. Er ist ein sehr schneller und wendiger Spieler, der sich in der Hinrunde schon oft beweisen konnte. Daher freue ich mich, dass wir sein Potenzial weiterhin ausbauen können und er mit uns den weiteren FC 05-Weg geht“.


Auch Cheftrainer Tobias Strobl sieht in dem Mittelfeldspieler ein großes Talent: „Ich freue mich extrem darüber, dass Benedict sich weiterhin für Schweinfurt entschieden hat. In ihm schlummert so ein großes Potenzial, das wir in Zukunft noch aus ihm raus kitzeln wollen und sind froh, dass wir bereits Teil seiner Entwicklung sein durften und auch weiterhin dürfen“.

Der Mittelfeldspieler wechselte im Sommer 2019 vom SV Heimstetten zum FC Schweinfurt 05. Für die Schnüdel stand Laverty bereits 24 Mal auf dem Platz und erzielte dabei 4 Tore. In der Winterpause fiel der 23-Jährige aufgrund der Diagnose „Pfeiffersches Drüsenfieber“ die komplette Vorbereitung über aus, wird aber in Kürze wieder zurück kehren.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der Regionalliga 

Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Maharadscha
Yummy
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?

© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.