Home / Fußball / Regionalliga / Verwüstung der Gästetoiletten bleibt wohl ohne Konsequenzen

Verwüstung der Gästetoiletten bleibt wohl ohne Konsequenzen


Muster 300x300

SCHWEINFURT – So ist das halt: Wegen zwei Rauchbangalos in Buchbach wird mal wieder über Teile der Fans des FC Schweinfurt 05 diskutiert. Fraglos ist das nicht hinnehmbar und gehören diese Übeltäter bestraft. Aber was sechs Tage zuvor im Willy-Sachs-Stadion passierte, interessiert mal wieder niemanden.

Anhänger des FC Augsburg 2 verbündeten sich da im Gästeblock mit Sympathisanten der an diesem Tag spielfreien Würzburger Kickers. Und legten die Toiletten im Block zwar nicht unbedingt in Schuss und Asche. Aber die Bilder, die aus dem Schnüdel-Forum stammen und von denen dort noch weitere zu sehen sind, zeugen doch von einem hohen Grad der Verwüstung..


Kindertafel Glühwein

Den Verband freilich interessieren nur Feuerwerkskörper, die während einer Partie gezündet werden, weshalb in Buchbach das Spiel kurzzeitig unterbrochen wurde. Hier droht dem FC 05 mal wieder eine drastische Geldstrafe. Seitens des FC Augsburg und der Würzburger Kickers muss man für den Vandalismus keine Konsequenzen befürchten,

Hier wird wohl die Stadt Schweinfurt auf den nicht unerheblichen Kosten sitzen bleiben. Noch am folgenden Wochenende waren die Herren-Toileten jedenfalls abgesperrt und nicht mehr benutzbar. Gut, dass der TSV 1860 Rosenheim kommenden Samstag keine Fans mitbringt…


liefert Dir Ergebnisse und mehr der Regionalliga 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Yummy
Ozean Grill
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.