Home / Fußball / Landesliga / Neuer Keeper für den TSV Gochsheim: Leon Krapf kehrt wohl im Sommer aus den USA zurück

Neuer Keeper für den TSV Gochsheim: Leon Krapf kehrt wohl im Sommer aus den USA zurück

GOCHSHEIM – Laut Transfermarkt.de ist Leon Krapf derzeit vereinslos. Was nur nbedingt stimmt. Denn der 24 Jahre alte Fußball-Torwart schließt sich mit sofortiger Wirkung dem Landesligisten TSV Gochsheim an. Spielen wird er dort aber vermutlich erstmal nicht.

Krapf stammt aus Weyer, spielte in der Jugend für den SC, wurde dann aber trotz einer Größe von nur 1,84 Metern vom 1. FC Nürnberg entdeckt. Dort durchlief er die Jugend und wurde zum Nationaltorhüter. Acht Mal hütete er für die Deutschen Farben den Kasten in der U15 und der U16. Zuletzt am 25. März 2015, als Deutschland U16 die Auswahl Tschechiens mit 5:1 schlug. an der Seite des Weyerers: Felix Passlack (heute Borussia Dortmund) oder der dreifache Torschütze Johannes Eggestein (heute St. Pauli Hamburg). Vorher stad er auch mal in einem Team mit Salih Özcan (jetzt Dortmund), Robin Hack (Bielefeld), Dennis Geiger (Hoffenheim), David Raum (Mainz), Meris Skenderovic (1860 München) oder Georgios Spanoudakis, wie Skenderovic (zwischenzeitlich) ein Schweinfurter Schnüdel.

2017 wechselte der in Schweinfurt geborene Krapf zur University of North Carolina in den USA. In Deutschland wurde es seitdem still um ihn. Das könnte sich ändern. Doch auch wenn dre Pass nun beim TSV Gochsheim liegt: „Er ist frühestens, wenn überhaupt, im Sommer da“, sagt Fußball-Abteilungsleiter Achim Eisend. Und wenn, dann wird FuSWball.de natürlich groß berichten.



© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!