Home / Spitze Zungen / Spitze Zungen: „Es ist ein Rüde!“

Spitze Zungen: „Es ist ein Rüde!“


Frankens Saalestück

Happy Birthday, Berti Vogts! Der einstige Bundes-Hans-Hubert wird am 30. Dezember runde 75 Jahre alt. SW1.News-Autor Michael Horling hatte bereits zwei Mal mit ihm mehr oder weniger direkt etwas zu tun.

Es war der 30. Dezember 1996: Vogts feierte seinen 50. im Schwarzwald, in einem Nobelhotel. Zufällig weilte ich mit meiner damaligen Partnerin im Urlaub im Schnee wenige Kilometer entfernt und erfuhr davon. Also schauten wir mal vorbei, parkten weit vor dem Nobelschuppen. Doch Bundes-Berti, damals on the top nach dem EM-Sieg im selben Jahr in England, kam nicht nach draußen.





Lediglich seine Gattin sah man mal an der Türe und einen Mitarbeiter, der ziemlich deutlich kund tat, dass es keinen Sinn machen würde zu warten. Gefeiert wird nur drinnen.


Ein paar wenige Jahre später, Vogts muss da schon Nationaltrainer in Kuwait gewesen sein, weilten wir im Europa-Park bei einem Sommerfest mit einem befreundeten Paar. Wir hatten noble Zimmer in einem der tollen Hotels gebucht und amüsierten uns den ganzen Abend bei reichlich Alhohol über die vor uns tanzende, kleine Euro-Maus. Der Running-Gag: Unter dem Kostüm steckt bestimmt Berti Vogts!

Spätabend ging es mit dem Aufzug in die oberste Etage des besagten Hotels. Als wir ausstiegen, liefen plötzlich Berti und seine Gattin den Gang entlang. Was für eine großartige Reaktion das auslöste, kann sich jeder denken. Die beiden (damals noch recht) jungen Männer warfen sich auf den Boden und beteten den Fußball-Gott an. Der lief lächelnd weiter.

Am nächsten Tag auf dem Weg zum Frühstück stieg Berti Vogts doch tatsächlich mit uns in den Fahrstuhl ein. Er hatte seinen Hund dabei und meinte nur: „Es ist ein Rüde“. Mehr Konversation gab es nicht, Selfies waren damals noch nicht möglich, auf ein Autogramm verzichteten wir. Schade eigentlich.

Ob der Terrier mit seinem männlichen Haushund am Abend zuvor tatsächlich als Euro-Maus verkleidet tanzte, ist bis heute ungeklärt. Mutmaßlich ja. Auch wenn sich Engagements in Schottland, Nigeria und Aserbaidschan für Vogts noch anschlossen, er also gute Jobs hatte. Um seit 2014 irgendwie leider in Vergessenheit zu geraten. Bis heute, zu seinem 75. Geburtstag. Alles Gute, Berti! Zum 80. treffen wir uns in der Achterbahn!

Michael Horling
Kontakt


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!