Home / Ort / Rhön / Zahlreiche Überraschungen im Fußball-Kreispokal, Runde vier ist bereits ausgelost

Zahlreiche Überraschungen im Fußball-Kreispokal, Runde vier ist bereits ausgelost


Kauzen Frankonia Vollbier

HESSELBACH / WIPFELD / LÖFFELSTERZ – Am mittwoch gab es zahlreiche Überraschungen in der dritten Runde des Schweinfurter Fußball-Kreispokals. In fünf Partien warfen gleich vier Mal Außenseiter die höherklassigen Teams aus dem Wettbewerb.

Nur in Schwanfeld hatte der Kreisklassist den Bezirksligisten TSV Ettleben/ Werneck lediglich am Rande einer Niederlage. Drei Führungen der Gäste, zwei durch Leon Rottmann, eine durch Christian Sokal, glichen die Hausherren immer wieder aus, durch Daniel Kröning, Markus Goller und letztlich durch Luca Rottmanns Eigentor. Doch auf Jannik Pfeuffers 3:4 in der 88. Minute wusste Schwanfeld keine Antwort mehr.





In Krum kegelten zwei Tore von Christian Klug vor der Pause den Kreisligisten SV Sylbach aus dem Pokal. In Wipfeld sahen 120 Fans das 1:0 von Spielertrainer David Fleischmann und danach drei Treffer von Jan Reich (auf dem Bild im roten Trikot) beim deutlichen 4:0 der SG Eisenheim aus der Kreisliga gegen den Bezirksligisten DJK Hirschfeld.


Vor gar 160 Zuschauern schaltete auch in Hesselbach ein Kreisligist einen Bezirksligisten aus. Die SG Stadtlauringen/ Ballingshausen ging zwar mit 1:0 durch Bastian Schulze in Führung. Doch Clemens Haubs Elfmeter und das 2:1 von Altmeister Björn Schlereth drehten das Match noch vor der Pause. Und in Löffelsterz hieß es nach Toren von Michael Bock und Florian Walter für die Gäste aus Goßmannsdorf sowie Fabian Kästner und Michael Wolker für die SG Abersfeld nach 90 Minuten 2:2 – am Ende setzte sich der A-Klassist mit 7:6 im Elfmeterschießen gegen den Kreisklassisten durch.

Runde vier steigt bereits am kommenden Mittwoch, den 01. September. Mit wieder heißen Partien wie dem Derbys in Schonungen gegen Forst oder in Gerolzhofen gegen Oberschwappach.

TSV 1866 /FT Schonungen – TSV Forst

FC Gerolzhofen – SV-DJK Oberschwarzach

SV Stammheim – DJK Dampfach

(SG) DJK Abersfeld/Löffelsterz/Reichmannshausen – SC Hesselbach

FSV Krum – (SG) TV Obertheres I-DJK Dampfach II

TSV Essleben – DJK Altbessingen

Volkach/DJK Rimbach – TSV Ettleben

SG Eisenheim/ Wipfeld – TSV Grettstadt

In der Rhön fanden die Partien von Runde zwei statt, wobei hier zahlreiche Spiele ausfielen aufgrund diverser Nichtantritte. Hier gab es nach Schondras Erfolg über Westheim am Dienstag nur Auswärtssiege der Favoriten. Richtig schwer tat sich allerdings Bezirksligist FC Bad Kissingen beim B-Klassisten SG Waldfenster/ Lauter. Die 2:0-Führung durch Florin Popa und Jan Krettek glich Thomas Eckert mit zwei Toren aus, der Favorit musste ins Elfmeterschießen und siegte mit 7:6. Auch der FV Rannungen mühte sich in Eichenhausen nach torlosen 90 Minuten zu einem 4:3 durch Schüsse vom Punkt.

Neben Münnerstadt (6:1 in Rothhausen), Rödelmaier (3:1 bei Salz/Mühlbach), Ramsthal (3:1 bei der SG Obereschenbach/ Morlesau, dem FC WMP Lauertal (1:0 bei Burgwallbach/ Leutershausen) und dem TSV/DJK Wülfershausen (6:2 in Oberelsbach) stehen auch ohne Einsatz folgende Teams im Achtelfinale: FC Strahlungen, SV Riedenberg, SG Urspringen/Sondheim, SG Waldberg/ Stangenroth, SG Unsleben/ Wollbach, FC Einigkeit Rottershausen und TSV Bad Königshofen.

Und hier die für ebenfalls kommenden Mittwoch, 01.09., angesetzten Partien der Runde der letzten 16:

DJK Schondra – 1. FC 1906 Bad Kissingen

(SG) DJK Waldberg I/TSV Stangenroth – SV Riedenberg

TSV-DJK Wülfershausen – FC Einigkeit Rottershausen

SV Garitz – TSV Münnerstadt

SV Ramsthal – FC Strahlungen

(SG) TSV Jahn Urspringen /TSV Sondheim/Rhön – SV Rödelmaier

(SG) TSV Unsleben /RSV Wollbach – Bad Königshofen

FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen – FC WMP Lauertal

Unser Beitragsbild zeigt eine Szene des Punktspiels jüngst in Maßbach, als die Lauertaler und die Rannunger in der Kreisliga aufeinander trafen. Auch die Partien Wülfershausen – Rottershausen und Ramsthal – Strahlungen gibt´s ja in dieser Saison in der Liga…

SW1.News und FuSWball.de sind ab sofort DIE lokalen Medien Nummer eins, was den regionalen und lokalen Fußball betrifft. Alles Wissenswerte gibt´s unterhaltsam geschrieben und mit vielen Fotos sowie ab und an Videos immer auf diesen beiden Portalen – und ohne kostenpflichtige Schranken. Und auf Rhön1.News und HAS1.News stehen die Berichte aus den Landkreisen Bad Kissingen, Rhön-Grabfeld und Haßberge. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. SW1.News und FuSWball.de berichten nicht nur über die Schweinfurter Schnüdel, die Landesligisten der Region oder über die höchst interessante Bezirksliga sowie über die SW-Grenzen hinaus. Von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben – auf diesen Portalen sind fortan die Kicker aus den Dörfern die Helden. Wer SW1.News und FuSWball.de (sowie Rhön1.News und HAS1.News) mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter redaktion@sw1.news und/oder unter michael.horling@t-online.de. Gerne berichten wir auch aus den B-Klassen, vom Jugendfußball oder vom Frauen- und Mädchenfußball. Doch dazu benötigen wir die Unterstützung der Vereine, die uns auch gerne unter den oben genannten Mailadressen Vor- und Nachberichte gerne mit dem ein oder anderen Foto senden dürfen.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!