Home / Ort / Rhön / Bad Königshofen / Gallier sind auswärts beim Regionalligaabsteiger gefordert und freuen sich schon auf Heim-Highlights

Gallier sind auswärts beim Regionalligaabsteiger gefordert und freuen sich schon auf Heim-Highlights


Sparkasse

ELTERSDORF / GROSSBARDORF – Nichts war´s am letzten Samstag mit dem Ausbau der Serie. Am Ende musste sich der TSV Großbardorf dem Bayernliga-Topteam SV Donaustauf mit 1:4 geschlagen geben. Nun geht der Blick wieder voraus, auch wenn die kommende Aufgabe nicht leichter ausschaut.

„Wir wollen trotzdem alles versuchen zu punkten. Beim Regionalliga-Absteiger und extrem heimstarken SC Eltersdorf werden die Trauben aber sicher hoch hängen. Erschwert wird das Ganze durch eine noch nicht final abschätzbare Personalknappheit, die sich abzeichnet…“, weiß Sportvorstand Andreas Lampert.


Mezger

„Wir haben gegen Donaustauf am Ende in den wichtigen Phasen nicht so gut performt. Nach vorne wurden in der ersten Halbzeit einige gute Möglichkeiten liegengelassen und hinten passierten zu einfache Fehler. So kann man dann gegen ein Topteam wie Donaustauf nicht punkten“, so Lampert.


„Die Jungs haben das aber sicher abgehackt und fokussieren sich jetzt auf die nächste Hammeraufgabe in Eltersdorf. Leider sieht es personell nicht so rosig aus, denn es gibt einige Ausfälle und viele Fragezeichen. Sicher erwischt hat es im Training Laurin Schmid am Knöchel und auch bei einigen anderen muss man schauen, ob es reicht bis Freitag“, weiß Lampert, der auch schon an die nächste Heimaufgabe erinnert: Am Samstag, den 19.11, 14 Uhr, gegen den TSV Kornburg in der Bioenergie-Arena am Gallier Campus Großbardorf.

U17 vor zwei Top-Heimspielen

Sehr erfolgreich meistert die U17 heuer bisher die Saison in der Bayernliga. Nach dem Aufstieg und dem letzten 3:1-Sieg in Memmingen hält sie aktuell einen guten Mittelfeldplatz und freut sich auf zwei Highlights zum Jahresende zu Hause. Das Derby gegen den FC Würzburger Kickers steht am Sonntag, 13.11. um 13 Uhr an. Noch ein bisschen namhafter wird es dann am Sonntag, 27.11. um 13 Uhr, wenn der Nachwuchs des FC Bayern München seine Visitenkarte im Grabfeld abgibt.

Und an diesem Sonntag 27.11. geht´s am Gallier Campus nach dem Spiel gleich weiter mit dem Weihnachtsevent BARDORFER WEIHNACHT. Dann erwarten die Besucher viele Überraschungen, Weihnachtsstände, Hüttenparty mit DJ, Niklausbesuch, Kinderprogramm, große Tombola und natürlich auch viele kulinarische Leckereien. „Wir freuen uns schon heute auf viele Besucher aus Nah und Fern, um erst unsere U17 anzufeuern und dann ein paar schöne Stunden bei uns zu verbringen…“, sagt Andreas Lampert.

Bereits jetzt kann man Karten ordern für das U17 Highlight – und der Verein würde sich auch freuen, wenn sich noch einige Spender für Preise zu der großen Tombola am 27.11.2022 finden. Denn der Erlös aus der Tombola geht an die Elterninitiative Station Regenbogen der Uni Würzburg. Infos unter www.stationregenbogen.de.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!