Home / Fußball / Regional-Bayernliga / Bayernliga / Historisch: Die Nachbarn Abtwind und Geesdorf gewinnen erstmals gleichzeitig in der Fußball-Bayernliga

Historisch: Die Nachbarn Abtwind und Geesdorf gewinnen erstmals gleichzeitig in der Fußball-Bayernliga


Sparkasse

GEESDORF / GROSSBARDORF – Großer Jubel im Umland von Wiesentheid (beziehungsweise im Grabfeld): Am Samstag gewannen erstmals in ihrer Vereinsgeschichte die benachbarten Dorfvereine TSV Abtswind und FC Geesdorf gleichzeitig ein Spiel in der Fußball-Bayernliga.

Abtswind siegte trotz Unterzahl nach Rot für Pascal Henninger durch das späte Goldene Tor ausgerechnet des Ex-Geesdorfers Niclas Staudt und vermied ein Abrutschen in den Keller, in dem nun die Großbardorfer stecken. Die reisen kommenden Samstag nach Feucht, Abtswind erwartet Ammerthal – beides schwere Aufgaben.


Mezger

Noch mehr Keller als für Geesdorf geht gar nicht. Denn der Neuling bleibt Tabellenletzter, auch wenn endlich der erste Saisonsieg gelang. Beim 2:0 gegen Jahn Regensburg 2 trafen in der Schlussviertelstunde Vincent Held (auf dem Bild) und der eingewechselte Timo Eisenmann zu einem 2:0.


Ach ja: Im Schlagerspiel der A-Klasse Schweinfurt 2 holte die SG Geesdorf 2/ Abtswind 3 am Samstag zumindest einen Punkt. Beim 2:2 bei Kreisklassen-Absteiger TSV Geiselwind trafen zum vorerst Verteidigen der Tabellenführung Stefan Weiglein und Roberto Piljek früh. Zwei Gegentore durch Clemens Dietmeyer verhinderten jedoch den Sieg. Nun ist am Sonntag nur noch der TSV Abtswind 2 dran – ab 14 Uhr im Duell der Bezirksliga-Aufsteiger zuhause auf Kunstrasen gegen den TSV Essleben.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!