Home / Ort / Rhön / Bad Königshofen / Jungprofi kommt von den Kickers: Die Grabfeld Gallier schlagen nochmal auf dem Transfermarkt zu
Bild: Niklas Schories (Foto: FWK/Silvia Gralla)

Jungprofi kommt von den Kickers: Die Grabfeld Gallier schlagen nochmal auf dem Transfermarkt zu


Sparkasse

GROSSBARDORF – Kurz vorm wichtigen Unterfrankenderby am Freitagabend, 03.09.2021 um 18:00 Uhr in der Bioenergie Arena in Bardorf gegen den Unterfränkischen Derby Rivalen TSV Abtswind reagieren die Gallier auf die anhaltende und sich ausdehnende Verletztenmisere: Vom Fußball-Drittligisten FC Würzburger Kickers wird für die restliche Saison der 19-jährige Niklas Schories (geboren am 23.06.2002) ausgeliehen.

„Wir sind super froh, dass wir mit Niklas einen hochtalentierten und motivierten Defensivspieler noch dazugewinnen konnten und uns die Kickers diese Ausleihe ermöglichten. Er kommt aus dem Profibereich und es kann sicher eine Win-Win-Win-Situation für uns, Niklas und am Ende auch die Kickers werden“, hofft Gallier Sportvorstand Andreas Lampert. „Niklas ist nach seiner langen Verletzung nun wieder voll im Training und kann uns sicherlich mit seinem Potential sehr schnell weiterhelfen. Es wäre klasse, wenn er uns in dieser schwierigen Situation bzw. Saison Stabilität verleiht und wir ihm als Würzburger Eigengewächs helfen auf seinem weiterem Weg im Profifußball“, erklärt Lampert abschließend.


Abenteuer & Allrad



„Nach meiner langen Verletzung und Rehazeit bin ich erst mal froh, dass ich seit einiger Zeit nun wieder auf dem Platz dabeisein kann. Die Idee mit einer Ausleihe für diese Saison ist aktuell die beste, denn ich will über Spielpraxis wieder meine volle Leistungsfähigkeit erarbeiten. Die Gespräche mit Bardorf waren super und auch was ich gesehen habe beim Pokalspiel gegen die Kickers stimmt mich hoffnungsfroh, dass ich dazu beitragen kann, dass der gewünschte Erfolg mit den Galliern eintritt“, so Schories zu seinem Leihgeschäft bis 30.06.2022.


Und hier noch die zugehörige Presseinformation der Kickers:

Kickers verleihen Niklas Schories ins Grabfeld

Der FC Würzburger Kickers verleiht Niklas Schories für die laufende Saison an den TSV Großbardorf. Der 19-jährige, der zu dieser Saison aus der U19 der Kickers zur Profimannschaft aufgerückt ist, absolvierte bereits die Sommer-Vorbereitung zur Zweitliga-Spielzeit mit den Profis. Auch aufgrund einer Knieverletzung, die mittlerweile jedoch auskuriert ist, kam er in dieser Saison noch nicht zum Einsatz.

„Nach der langen Verletzungspause ist es wichtig, dass Niklas Spielpraxis sammelt und wieder in den Rhythmus kommt. Deshalb ist die Leihe für ihn eine gute Möglichkeit, viele Minuten zu sammeln“, so Vorstand Sport Sebastian Schuppan über das Leihgeschäft.

Informationen zum kommenden Heimspiel:

Am kommenden Freitag erwarten die Gallier nach den letzten Auswärtspleiten nun zu Hause den TSV Abtswind zum Unterfrankenderby.

„Abtswind spielt eine sehr gute Runde und hat sich mittlerweile zu einem Top-Bayernligisten entwickelt. Wir aber müssen nach uns schauen und alles dafür tun, dass wir aus dieser schwierigen Situation heraus Ruhe bewahren und alles reinwerfen, um kontinuierlich weiterzupunkten. Das wir es können haben wir auch heuer bereits bewiesen und das ist was zählt“, so Lampert zum Heimspiel am kommenden Freitag um 18 Uhr.

Die Personalsituation ist weiter schwierig. Die Neuzugangs-Sturmhoffnungen Kummer (Schambeinentzündung) und Göller (Innenbandriss) werden noch lange fehlen. Auch die anderen offensiven Neuen Peci (Muskelverletzung), Schmid (Muskelverletzung), Stecklein (Hüftprobleme) und Reck (Aufbautraining) fallen weiter aus. Ob der gestern pausierende Ronny Mangold (muskuläre Probleme) wieder zur Verfügung steht entscheidet sich kurzfristig.

Bild: Niklas Schories (Foto: FWK/Silvia Gralla)

Bild: Niklas Schories (Foto: FWK/Silvia Gralla)

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!