Home / Ort / Rhön / Bad Königshofen / Schwere Heimaufgabe: Großbardorfer Gallier empfangen nacheinander Gebenbach und Ammerthal

Schwere Heimaufgabe: Großbardorfer Gallier empfangen nacheinander Gebenbach und Ammerthal


Sparkasse

GROSSBARDORF – Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber den beiden vorangegangenen Spielen haben die Großbardorfer Gallier leider auch beim 1:2 in Feucht das Nachsehen. Das bedeutet Rang 15 von 18 Teams der Fußball-Bayernliga Nord.

„Wir waren definitiv nicht das schlechtere Team und hätten dort mindestens einen Punkt verdient gehabt, aber das alles nützt nix. Wir müssen nun gegen Gebenbach vor allem jetzt zu Hause einfach wieder ein anderes Gesicht zeigen, denn dann ist es definitiv auch schwer uns zu schlagen“, sagt mit Andreas Lampert der Vorstand Sport.





„Wir müssen schauen, dass wir jetzt zu Hause den Negativtrend stoppen. Natürlich wissen wir um den aktuellen Lauf und die Stärke und Qualität von Gebenbach, aber trotzdem werden wir alles versuchen zu punkten“, weiß Cheftrainer Andreas Brendlker. „Personell fehlen weiter die Langzeitverletzten Luca Atzori, Jakob Götz und auch noch Niklas Schories. Zudem gibt`s krankheitsbedingt das ein oder andere Fragezeichen“, so Brendler.


Gespielt wird am Samstag, den 15.10., 16 Uhr, gegen den aktuellen Tabellenzweiten. Und schon genau eine Woche später wird´s in der Bioenegriearene gegen den momentanen Vierten DJK Ammerthal sicherlich nicht einfacher.

NACHWUCHSNEWS

Weiter sehr erfolgreich spielen die Großbardorfer Nachwuchs Kicker in ihren Ligen. Die U23 hat am vergangenen Wochenende zwei sehr gute Spiele abgeliefert gegen zwei Topteams der Bezirksliga Ost. Leider ist nur ein Punkt beim 1:1 in Rödelmaier rausgesprungen. Am kommenden Sonntag wartet nun zu Hause die nächste schwere Aufgabe gegen den SV-DJK Oberschwarzach.

Ein spektakuläres Spiel lieferte die U19 beim 4:1- Auswärtssieg in Grettstadt ab, als man trotz 45 Minuten Unterzahl in der zweiten Halbzeit das Spiel für sich entschied und damit auf den 2. Tabellenplatz der BOL vorrückte.

Wahnsinnig gut läuft es weiterhin bei der Bayernliga U17. Am vergangenen Wochenende musste man nach sechsstündiger Anreise in Rosenheim zwar eine Niederlage einstecken, dafür revanchierten sich die Jungs aber beim hochverdienten 4:1 Derbysieg am Mittwoch gegen den 1. FC Schweinfurt 05 vor 200 Zuschauer in starker Manier. Nach sieben Spielen in der neuen starken Bayernliga stehen die kleinen Gallier mit 13 Punkten auf einem herausragendem 4. Tabellenplatz.

Auch alle anderen Nachwuchsteams zeigen weiterhin starke Performance, so dass der Verein weiter zuversichtlich seine Saisonziele angeht und die Ausbildung junger Nachwuchsfußballer vorantreiben kann.

Auswärts müssen am kommenden Wochenende folgende Gallier Nachwuchsteams antreten:
Freitag, 07.10.
17:45 Uhr: JFG Oberes Streutal vs. U11 (U13 Gruppe)
Samstag, 08.10.
12:00 Uhr: SG Heustreu vs. U12 (U13 Kreisliga)
12:15 Uhr: SG Quelle Fürth vs. U15 (U15 Bayernliga)
15:00 Uhr: JFG Kickers Bachgau vs. U14 (U15 BOL)
Sonntag, 09.10.
12:30 Uhr: FT Schweinfurt vs. U16 (U17 BOL)


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!