Home / Ort / Rhön / Bad Königshofen / Zwei Siege, vier Niederlagen: So starteten die sechs unterfränkischen Bayernligisten in die Saison

Zwei Siege, vier Niederlagen: So starteten die sechs unterfränkischen Bayernligisten in die Saison


Anja Weisgerber

GROSSBARDORF / ABTSWIND / SAND / WÜRZBURG / KARLBURG – Sechs der 18 Mannschaften der Fußball-Bayernliga Nord kommen aus Unterfranken. Nur der TSV Abtswind gehört zum Spielkreis Rhön. Aber auch am Würzburger FV und am TSV Großbardorf sowie am FC Sand haben die Schweinfurter großes Intreresse.

Zum Auftakt verloren vier Team, nur zwei gewannen. Es gab ein direktes Duell. Neuling Vatan Spor Aschaffenburg musste sich knapp mit 0:1 beim TSV Abtswind geschlagen geben. Das Goldene Tor erziele Adrian Dußler (auf dem Bild rechts) Mitte der ersten Halbzeit.


AOK Feuerwehrlauf



Ebenfalls Gewinner: Der TSV Karlburg. Der letztjährige Aufsteiger besiegte überraschend auswärts den Meisterschaftsanwärter der Vorsaison und drehte beim SV Seligenporten um dessen Trainer Gerd Klaus in Halbzeit zwei durch Tore von Sebastian Fries und Steffen Bachmann einen Rückstand noch in ein 2:1.


Fehlen noch drei Verlierer: Erstens der TSV Großbardorf, der sich gegen Aufstiegsanwärter DJK Vilzing lange wehrte, aber trotz Zugang Alban Peci und dem für die erste Mannschaft reaktierten Manuel Leicht das 0:1 nicht verhindern konnte. Zweitens der Würzburger FV, der in Ammerthal ebenfalls gegen eine DJK mit 1:2 ebenfalls knapp verlor, trotz 30-minütiger Überzahl. Und drittens der FC Sand, der zuhause gegen Eintracht Bamberg nach der Pause beim 0:2 einen Doppelschlag kassierte

Weiter geht´s schon unter der Woche. Am Dienstag trifft der TSV Karlburg in einem direkten Duell auf den TSV Großbardorf, am Mittwoch Vatan Spor Aschaffenburg auf den Würzburger FV. Abtswind muss nach Vilzing, der Sander Partie bei Don Bosco Bamberg wurde auf Ende August verlegt.

Und am Wochenende heißt es am Freitag schon Würzburger FV – Vilzing, am Samstag dann SC Feucht gegen Sand, ASV Cham gegen Aschaffenburg, Großbardorf gegen ASV Neumarkt – und – wieder ein Duell – TSV Abtswind gegen TSV Karlburg.


Wir sind Partner des Fußballs:
Winnerplus
Freizeit-Land Geiselwind
Fürst KFZ Meisterbetrieb
Kissgold - Gold in Bad Kissingen
Kanal-Türpe
GW Wohnungsbau


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!