Home / Fußball / Regional-Bayernliga / Regionalliga / Der erste Zugang: Aubstadt holt das Nürnberger Mittelfeld-Talent Tom Kunert für die neue Saison

Der erste Zugang: Aubstadt holt das Nürnberger Mittelfeld-Talent Tom Kunert für die neue Saison


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

AUBSTADT – Vollzug vermelden kann der Fußball-Regionalligist TSV Aubstadt bei einer ersten Personalie für die kommende Saison: Mittelfeldspieler Tom Kunert (geboren am 03.01.2002, 20 Jahre) kommt vom 1. FC Nürnberg und unterschreibt vorerst bis 2023.

Der Nürnberger genoss auch seine fußballerische Ausbildung seit der U14 beim Club, dem fränkischen Zweitligisten. Aktuell spielt der Student, ein gebürtiger Kulmbacher, seine erste Spielzeit im Herrenbereich in der Regionalliga Bayern und kam bisher auf 13 Partien (1 Tor).


Meissner Baustoffe Stellenangebot LKW-Fahrer



„An Aubstadt gereizt hat mich die sportliche Perspektive, auch durch die mögliche Teilnahme am DFB Pokal. Weiterhin hat der TSV einen sehr guten Gesamteindruck in den Punktspielen gegen meinen jetzigen Verein hinterlassen. Aubstadt spielt einen Fußball, der sehr gut zu mir passt und wo ich mich bestens weiterentwickeln kann. Die Spiele in Aubstadt sind immer gut besucht, dort herrscht eine gute Atmosphäre und die Entwicklung in den letzten Jahren ist schon enorm. Ich möchte in Aubstadt eine gute Saison spielen, mich bestmöglich weiterentwickeln und so viel wie möglich spielen. Am besten im oberen Tabellendrittel etablieren“, so Tom Kunert über seinen Wechsel nach Aubstadt.


„Junge, top ausgebildete Spieler, die zum Studieren in die Region kommen, sind denke ich für jeden Regionalligisten interessante Personalien, passen aber besonders zu dem, was wir unseren Spielern bieten wollen und können. Auf der einen Seite Amateurfußball auf hohem Niveau, auf der anderen Seite das Berufliche. Wir wollen in Aubstadt beides in Einklang bringen und die jungen Spieler alle Chancen im Leben ermöglichen. In unseren Gesprächen haben wir Tom als einen bodenständigen, aber auch top motivierten Jungen kennen gelernt, dementsprechend wird es ihm recht einfach gelingen, Anschluss an unsere super Truppe zu finden. Menschlich erhoffen wir uns natürlich, dass er diese Charakterzüge auf den Platz bringt und uns auch sportlich weiterhelfen wird“, sagt der Sportliche Leiter Josef Francic abschließend.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!