Home / Fußball / Regional-Bayernliga / Regionalliga / Für den Flow dann vor Bayreuth: Warum die Schnüdel in Rosenheim die Wende schaffen sollten

Für den Flow dann vor Bayreuth: Warum die Schnüdel in Rosenheim die Wende schaffen sollten


Eisgeliebt

ROSENHEIM / SCHWEINFURT – Die Gefahr, am Ende der Saison nur auf Platz sieben der Fußball-Regionalliga Bayern zu landen und vielleicht sogar hinter dem TSV Aubstadt: Sie besteht, wenn der FC 05 am Samstag den Schalter nicht umlegt. Von der Tabellen-Konstellation her ist´s die leichteste Auswärtsaufgabe überhaupt.

Einerseits steht Gastgeber TSV 1860 Rosenheim als abgeschlagenes Schlusslicht mit einem Bein schon in der Bayernliga Süd und unterlag im SachsStadion beim ersten Treffen satt mit 0:8. Doch letzten Samstag überraschten die Oberbayern mit einem unglaublichen 4:0 beim souveränen Tabellenführer Spvgg Bayreuth. Das freilich sollte Warnung genug sein – in Verbindung mit der Dienstags-Niederlage der Schnüdel in Überzahl bei Rain am Lech.


Auto-Motorrad AMS Schauer

„´Katastrophe´ wäre vielleicht ein zu hartes Wort. Aber es lässt halt niemanden kalt, was die letzten Wochen passiert ist“, spricht Jan Gernlein einerseits davon, dass ein weiteres Abrutschen keinen Weltuntergang bedeuten würde. Andererseits zeigt er auch ein bisschen Verständnis, „wenn der ein oder andere, der uns verlassen wird, nicht mehr 100 Prozent gibt. Oder wenn Unzufriedenheit da ist. Wir haben nicht mehr 18 Spieler im Kader mit Regionalliga-Erfahrung. Dann kann es sein, dass die Ergebnisse nicht mehr passen. Mit dem Aderlass hat niemand gerechnet.“


Schweinfurts ebenso am Saisonende scheidender Interimscoach darf Thomas Haas nicht mehr aufstellen, dem die Verantwortlichen den Wechsel ausgerechnet zu den Würzburger Kickers nicht verzeihen. Ein Martin Thomann wird bis zu seinem unerwarteten Weggang aus Verletzungsgründen nicht mehr auflaufen. Lukas Billick fehlt in Rosenheim wegen einer Gelbsperre.

Zumindest aber ist David Grözinger wieder fit und scheint auch alles für die Rückkehr von Adam Jabiri auf das Spielfeld zu sprechen. Mit an Bord ist auch wieder der U19-Spieler Elias Reiher. „Wir nehmen in natürlich nicht mit auf eine Zehn Stunden-Reise im Bus, wenn er weiß, dass er nicht spielt“, verspricht Gernlein den zweiten Einsatz nach Rain und sagt: „Wir fahren da hin und wollen gewinnen. Den Willen müssen die Jungs zeigen. Wenn man drei Mal in Folge verloren hat, dann dreht sich der Flow auch schnell mal in die andere Richtung!“

Soll heißen: Vor dem Heimspiel gegen den dennoch mutmaßlichen kommenden Meister aus Bayreuth muss die Wende gelingen. Für Selbstvertrauen im Frankenderby. „Fehler vermeiden, risikoärmer spielen“ gibt der Coach vor. Dann sollte das in Rosenheim am Samstag auch klappen und dürfte das die Lust der Fans erhöhen, gegen die Altstadt an Bord zu sein. Die Spvgg ist Freitag schon in Illertissen dran, Bayern München 2 erwartet am Sonntag Kellerkind Fürth 2.

Wer weiß: Vielleicht beträgt der Vorsprung im Mai ja plötzlich nur noch zwei Punkte und stellt der FC 05 am 7. Mai das Titelrennen komplett auf den Kopf, wenn übrigens die kleinen Bayern parallel nach Aubstadt müssen. In Sachen Aufstieg kann es nochmal spannend werden – leider sind die Schnüdel dabei nur noch indirekt beteiligt…

FuSWball.de ist seit dieser Saison die neue Nummer eins, was den lokalen, unterklassigen Fußball betrifft. Unser Portal deckt wie auch SW1.News, Rhön1.News und HAS1.News die Region ab und berichtet ohne Bezahlschranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. In der Winterpause präsentiert FuSWball.de Interviews mit diversen Personen aus allen Vereinen, die Lust haben, auf dem Portal in Erscheinung zu treten. Dazu gibt´s natürlich auch alles Wissenswerte in unterhaltsamer Form, auch wenn der Ball nun nicht mehr auf dem Rasen rollt. Aus den Dörfern von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben. Wer FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter Kontakt und/oder unter michael.horling@t-online.de


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!