Home / Fußball / Regional-Bayernliga / Regionalliga / Haßberge-Duo verlängert: Mit Christian Köttler und Jens Trunk bleiben zwei Urgesteine in Aubstadt

Haßberge-Duo verlängert: Mit Christian Köttler und Jens Trunk bleiben zwei Urgesteine in Aubstadt


Sparkasse

AUBSTADT – Zwei Urgesteine und wichtige Spieler laufen auch in der kommenden Zeit in der Regionalliga für den TSV Aubstadt auf. Jens Trunk bleibt bis 2024 und Christian Köttler bis 2023. Beide kommen aus den Haßbergen.

„Jens ist seit seinem Wechsel 2014 von den Würzburger Kickers zu unserem TSV absolute Stammkraft im Mittelfeld. Er wird nun in seine achte Saison im Aubstädter Dress gehen und mit hoher Wahrscheinlichkeit auf seinen alten Klub aus Würzburg treffen. Trunk passt charakterlich wie die Faust aufs Auge zu unserem Verein, hat sich bestens integriert und hat dazu erheblichen Anteil an den Erfolgen in den letzten Jahren. Dass er zum Typ Führungsspieler gereift ist steht außer Frage, im roten Trikot gibt Jens immer alles, deshalb war klar, dass wir ihn langfristig an uns binden und auf bewährtes setzen“, so Pressesprecher und Vorstandsmitglied Philipp Müller.


Brauereifest Kundmüller



„Ich fühle mich sehr verbunden mit Aubstadt als Verein und Dorf. Wir haben den TSV in fast drei Jahren in der Regionalliga etabliert und auch in punkto Umfeld hat sich der TSV super weiterentwickelt. Ich fühle mich hier sehr wohl und möchte weiter mit dem TSV für Furore sorgen, auch der DFB-Pokal ist noch eine reizvolle Angelegenheit“, so Jens Trunk (auf dem Aufmacherbild) zu seiner Vertragsverlängerung.


Christian Köttler (links)

„Kötti kam 2012 aus der A-Jugend der SpVgg Greuther Fürth und geht somit ab Sommer in seine zehnte Saison bei unserem TSV. Christian ist gleichzeitig das aktuelle Urgestein im Kader des TSV und aus Aubstadt gar nicht mehr wegzudenken. In der aktuellen Saison brachte er es,trotz vieler kleinerer Verletzungen, auf 16 Spiele und zwei Tore – das spricht für sich. Kötti ist ein herausragender Charakter und in jeder Hinsicht eine absolute Bereicherung für unseren Dorfverein“, so Müller.

„Der Verein stand immer hinter mir und tut es auch jetzt noch. Ich fühle mich hier wohl, in dem Umfeld und vor allem im Team. Ich bin konsequenter in meiner Spielweise geworden. Ich weiß was ich kann und wie ich der Mannschaft am besten helfen kann. Zu meiner persönlichen Entwicklung muss ich sagen, dass ich allgemein als Mensch während meiner Zeit in Aubstadt ruhiger und vor allem erwachsener geworden bin. Ich weiß wo ich im Leben stehen will. Jeder Spieler im Team trägt seinen Teil dazu bei, dass es so viel Spaß macht hier Fußball zu spielen,“ so Christian Köttler (auf dem Beitragbild) zu seiner Vertragsverlängerung.

Beide Jungs aus den Haßbergen mit ihren Familien und allem Anhang sind nicht mehr aus dem Grabfeld wegzudenken. „Wir hoffen auf viele weitere gemeinsame und erfolgreiche Jahre im roten Trikot“, sagt Philipp Müller.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!