Home / Fußball / Regional-Bayernliga / Regionalliga / Heimstetten ruft: Gewinnt der FC Schweinfurt 05 auch dort und bricht die Serie wie in Rain?

Heimstetten ruft: Gewinnt der FC Schweinfurt 05 auch dort und bricht die Serie wie in Rain?


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

HEIMSTETTEN / SCHWEINFURT – Jetzt geht´s Schlag auf Schlag für die Schweinfurter Schnüdel. Das erste von zwei Regionalliga-Auswärtsspielen (Dienstag folgt die Partie in Illertissen) führt den FC 05 am Freitagabend, Beginn 19 Uhr, zum SV Heimstetten, nicht gerade ein Lieblingsgegner der Unterfranken.

Bei drei knappen Niederlagen schlugen die Oberbayern immerhin Aschaffenburg deutlich. Das alleine dürfte Warunung genug sein, ebenso nur zwei Punkte aus den letzten drei Saisons in dem Dorf, das zur Gemeinde Kirchheim bei München gehört. Was Heimstetten und Schweinfurt verbindet: Beide veranstalten demnächst Landesgartenschauen, dort bereits 2024, hier erst 2026.





Was beide Vereine unterscheidet: Die Hausherren um Ex-Schnüdel Mohamad Awata, die letzten beiden Saisons jeweils 14. und zuvor als 17. erst über die Relegation gegen Rain gerettet, wollen irgendwie wieder in der Fußball-Regionalliga Bayern bleiben.


Und der FC 05 kann sich natürlich nach dem ordentlichen Start mit sieben Punkten aus drei Partien ohne Niederlage auch etwas mehr vorstellen. Der Weg nach ganz vorne freilich würde erst dann frei werden, wenn auch mal die Unterhachinger patzen, was diesen Samstag in Burghausen ja nicht ganz so unwahrscheinlich sein könnte. Aber freilich müssen die Schweinfurter dann auch die beiden anstehenden Aufgaben lösen.

„Die Stimmung ist gut, wenn man gewinnt. Siegen macht Spaß auf mehr. Und ich bin guter Dinge“, sagt Cheftrainer Christian Gmünder, dem der letzte Sieg in Heimstetten vor einigen Jahren wenig Kopfzerbrechen bereitet. Denn auch beim ersten Auswärtsspiel dieser Saison in Rain am Lech brach ja eine Serie.

Gmünder weiß, dass die Offensive von Heimstetten (zehn Tore) um den bereits dreifach treffenden Lukas Riglewski stark ist, aber dafür die Defensive (zehn Gegentore) vielleicht die Schwachstelle ist. Fußball kann der Gegner mit seinen in NLZ´s ausgebildeten Jungs sicher spielen. „In Unterhaching hätten sie einen Punkt verdient gehabt“, gibt Gmünder zu.

Personell wird sich das ein oder andere ändern. Sicher soll der gegen Augsburg 2 pausierende Kapitän Lukas Billick in die Abwehr zurück kehren. Die ein oder andere Rotation ergibt sich alleine schon daraus, dass es der Kader hergibt und anstregende Englische Wochen vor den Schnüdeln stehen. Die trainieren Freitagfrüh nochmal, reisen dann Richtung München – und hoffen für Freitagabend weder auf Temperaturen über 30 Grad noch auf furchteinflößende Unwetter.

Auf dem Bild: Eine Szene der Partie gegen Heimstetten vor drei Jahren, als noch Timo Wenzel Coach der Schnüdel war: Der ins Team zurück kehrende Lukas Billick (links) zusammen mit Mohamad Awata, der inzwischen zum Gegner zurück kehrte.

SW1.News und FuSWball.de sind seit letzter Saison DIE lokalen Medien Nummer eins, was den regionalen und lokalen Fußball betrifft. Alles Wissenswerte gibt´s unterhaltsam geschrieben und mit vielen Fotos sowie ab und an Videos immer auf diesen beiden Portalen – und ohne kostenpflichtige Schranken. Und auf Rhön1.News und HAS1.News stehen die Berichte aus den Landkreisen Bad Kissingen, Rhön-Grabfeld und Haßberge. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. SW1.News und FuSWball.de berichten nicht nur über die Schweinfurter Schnüdel, die Landesligisten der Region oder über die höchst interessante Bezirksliga sowie über die SW-Grenzen hinaus. Von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben – auf diesen Portalen sind fortan die Kicker aus den Dörfern die Helden. Wer SW1.News und FuSWball.de (sowie Rhön1.News und HAS1.News) mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter Kontakt und/oder unter michael.horling@t-online.de. Gerne berichten wir auch aus den B-Klassen, vom Jugendfußball oder vom Frauen- und Mädchenfußball. Doch dazu benötigen wir die Unterstützung der Vereine, die uns auch gerne unter den oben genannten Mailadressen Vor- und Nachberichte gerne mit dem ein oder anderen Foto senden dürfen.

 


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!