Home / Fußball / Regional-Bayernliga / Regionalliga (page 2)

Regionalliga

Die Schnüdel vor dem Franken-Gipfel in Bayreuth und die Angst vor dem Wurst-Käse-Szenario

So schön so ein 8:0 auch sein mag, so nutzlos war es eigentlich. Die Freunde über den Kantersieg gegen Rosenheim hielt sich letzten Samstag nicht nur wegen des 3:6 gegen die Bayern vier Tage zuvor in Grenzen. Sondern auch weil die zwei späten Tore der Bayreuther gegen Illertissen schnell die Runde gemacht hatten. Die Oberfranken sind auch jetzt noch im Fokus der Schnüdel.

>>> Mehr lesen >>>

Ein Achterpack für Rosenheim: Nach 37 Minuten Anlauf schlug Schwergewicht Schweinfurt 05 gnadenlos zu

SCHWEINFURT - Es war irgendwie so wie beim Ringen: Schwer- gegen Leichgewicht´ler auf der Matte, der "Floh" wehrt sich nach Leibeskräften, der Überlegene braucht eine Zeit, um sich seinen Gegner zurecht zu legen. Und packt dann gnadenlos zu. So ähnlich ging´s Außenseiter und Regionalliga-Schlusslicht TSV 1860 Rosenheim beim Meisterschaftsanwärter 1. FC Schweinfurt 05. Am Ende war´s zwar kein Schultersieg, aber einer nach kompletter technischer (und auch sonstiger) Überlegenheit: 8:0!

>>> Mehr lesen >>>

„Die Tore muss diesmal ein anderer Spieler schießen!“: FC 05-Coach Tobias Strobl im Interview und warum sein Vier-Treffer-Mann fehlt

SCHWEINFURT - Der Freitagabend war kein leichter für Tobias Strobl. Nach dem 3:6 vor 3340 Fans gegen den FC Bayern München 2 liegt sein FC Schweinfurt 05 nun bereits jeweils acht Punkte hinter dem Tabellenführer und auch der Spvgg Bayreuth. Vor dem heutigen Match gegen seinen alten Verein aus Rosenheim sprachen wir mit dem Fußball-Trainer der unterfränkischen Schnüdel, der ja auch mal in Rosenheim tätig war.

>>> Mehr lesen >>>

Startet Aubstadt gegen Memmingen zum Beginn des „Heimspiel-Dreiers“ eine neue Erfolgsserie?

AUBSTADT – Beginnt der TSV Aubstadt (Tabellenplatz sechs, 23 Punkte) am Samstag ab 14 Uhr nun wieder eine neue Erfolgsserie, nachdem die alte, zwischenzeitlich Ende August gegen Burghausen schon mal unterbrochene vergangenes Wochenende mit ebenso einem 1:2 in Eichstätt etwas unnötig endete? Zuzutrauen ist es den Grabfeldern, auch wenn bei ihnen der ein oder andere Spieler ausfällt. Doch der gute, große Kader fängt das auf, was die ordentliche Leistung in Oberbayern in Unterzahl nach Steffen Behrs Ampelkarte bewies, wenngleich da halt einfach das zweite Tor nach Patrick Hofmanns Anschlusstreffer nicht fallen wollte. Eichstätt kassierte noch zwei Gelbe Karten in den …

>>> Mehr lesen >>>

„Gewinnen, egal wie!“: Der FC 05 hofft gegen die Bayern am Dienstag auf die Unterstützung von 3000 Fans

SCHWEINFURT - Dienstagabend, 19 Uhr, Show-Down im Sachs-Stadion! Show-Down? "Danach wird definitiv noch nichts entschieden sein", spielte Tobias Strobl einerseits die Bedeutung der Fußballpartie unter Flutlicht ein wenig herunter, wenn der FC Schweinfurt 05 zum Regionalliga-Knaller des FC Bayern München 2 empfängt. Der Schnüdel-Trainer sagt aber auch: "Es geht nur um drei Punkte. Die wir aber brauchen!"

>>> Mehr lesen >>>