Home / Slider / 6:2 Freitagabend auswärts in weiter Ferne: Höhenflug der U19 der Freien Turner Schweinfurt

6:2 Freitagabend auswärts in weiter Ferne: Höhenflug der U19 der Freien Turner Schweinfurt


Muster 300x300

SCHWEINFURT – Fast 160 Kilometer einfache Fahrt an einem Freitag, ein Spiel bei miesem Wetter unter Flutlicht – ja, der Verband mutet den Amateur-Fußballern der Region schon einiges an Aufwand und Zumutbarkeit an. Der U19 der Freien Turner Schweinfurt war´s jedoch ziemlich egal.

Bis nach Alzenau fast in Hessen musste die A-Jugend reisen, wo der FSV Michelbach seine Heinspiele in der Bezirksoberliga austrägt. Zum Sportgelände an der Kahltalhalle.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Erst am 24. November trafen beide Mannschaften aufeinander. Damals siegte die FTS mit 9:1, Nils Halbig war mit fünf Toren der überragende Schütze an der Maibacher Höhe. Diesen Freitag traf er beim 6:2-Auswärtssieg schon wieder doppelt. Mit seinen Saisontoren 13 und 14.

Kurioser Weise gab´s gleich zum Jahresauftakt dieses Wiedersehen – und Felix Lehfers Truppe konnte seine Siegesserie jahresübergreifend auf vier Erfolgs ausweiten. Schon seit Anfang Oktober 2018 ist die Mannschaft des jungen Trainers, der nun ja auch spielender Coach der Freien Turner Schweinfurt 2 in der Kreisklasse der Erwachsenen ist, ungeschlagen.


Trotzdem bedeutet das „nur“ Rang drei für die FTS in der Tabelle.Weil die Spvgg Hösbach-Bahnhof und die JFG Kreis Würzburg Süd-West, beide am Wochenende zudem mit scheinbar leichten Heimspielen vor der Brust, noch ein paar Punkte mehr haben. Zum Saisonstart verloren die Schweinfurter gegen die Top-Teams die beiden direkten Vergleiche. Jeweils auswärts.

Kommenden Samstag steht nun erst einmal das Wiedersehen mit den Süd-West-Würzburgern an. Im zwölften von 20 Saisonspielen wird sich zeigen, ob Platz zwei für die Freien Turner noch ein Thema werden kann. Was ein Riesenerfolg wäre angesichts der Tatsache, dass man erst diese Saison aufgestiegen ist in die BOL.

Übrigens: Drei Wochen später gibt dann Hösbach-Bahnhof seine Visitenkarte an der Maibacher Höhe ab. Wer weiß schon, was heuer noch drin ist für das offensivstarke Team, das öfter als drei Mal pro Spiel im Schnitt trifft und das neben Halbig acht weitere Torschützen aufweisen kann.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Ozean Grill
Bei Dimi
Eisgeliebt
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.