Home / Specials / Schnüdel / BFV-Toto-Pokal: SPORT1 überträgt erstmals beide Halbfinals live im Free-TV

BFV-Toto-Pokal: SPORT1 überträgt erstmals beide Halbfinals live im Free-TV


Muster 300x300

ASCHAFFENBURG / WÜRZBURG – Der Toto-Pokal-Wettbewerb des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) schreibt Geschichte: Erstmals in seiner 21-jährigen Historie sind beide Halbfinal-Partien bundesweit live im Free-TV zu sehen.

SPORT1 überträgt am Dienstag, 9. April, ab 18 Uhr (Anstoß 18.30 Uhr) zunächst das Duell zwischen den beiden bayerischen Drittligisten SpVgg Unterhaching und FC Würzburger Kickers. Am 30. April hat SPORT1 dann das Gastspiel des Drittliga-Aufsteigers TSV 1860 München beim traditionsreichen Regionalligisten SV Viktoria Aschaffenburg im Programm. Die Übertragung aus dem Stadion am Schönbusch startet ebenfalls um 18 Uhr (Anstoß 18.30 Uhr).


Benefiz-Konzert Kindertafel

„Dass SPORT1 beide Halbfinals live im Free-TV überträgt, unterstreicht den Stellenwert unseres Pokal-Wettbewerbs, bei dem es für den Sieger um nichts weniger geht als die Teilnahme an der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde. Die bringt nicht nur lukrative Einnahmen von fast 150.000 Euro mit sich, sondern auch die Chance auf ein Heimspiel gegen einen Hochkaräter aus der Bundesliga. Mit Unterhaching, Würzburg, Aschaffenburg und den Münchner Löwen kämpfen gleich vier bayerische Traditionsklubs um den Einzug ins Endspiel – daraus ziehen die Partien natürlich zusätzlich ihren Reiz und interessieren auch über die Landesgrenzen hinaus das Fußball-Publikum in ganz Deutschland. Für unseren Wettbewerb an sich ist das die beste Werbung, wenn wir dank SPORT1 in der ganzen Republik Fußball aus Bayern präsentieren können“, sagt Jürgen Faltenbacher, BFV-Schatzmeister und zuständiges BFV-Präsidiumsmitglied für den Spielbetrieb.

„Das Interesse ist groß, es stehen letztlich vier Traditionsvereine im Fokus, die alle ihre ganz eigenen Geschichten im Profifußball geschrieben haben und auch weiter schreiben. Deshalb haben wir das Interesse von SPORT1 an einer deutschlandweiten Liveübertragung im Free-TV selbstverständlich bei der Ansetzung der Halbfinals berücksichtigt und entsprechend geplant. Schließlich möchten wir auch all denjenigen die Chance geben, die Partien live zu verfolgen, die nicht selbst im Stadion dabei sein können“, erklärt BFV-Spielleiter Josef Janker.


Auch der 1. FC Schweinfurt 05 wäre zu gerne im Halbfinale dabei. Die Schnüdel, die in den letzten beiden Jahren den BFV-Toto-Pokal gewonnen hatten, bezwangen im Achtelfinale Mitte September 2018 ja sogar den Halbfinal-Teilnehmer Würzburger Kickers, verloren aber am Grünen Tisch, weil nur drei der vier vorgeschriebenen U23-Akteure auf dem Spielberichtsbogen standen.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Pure Club
Yummy
Pinocchio
Bei Dimi
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.