Home / fuSWball / FB-Dingolshausen

FB-Dingolshausen

Die künftigen Fusionsvereine starten zuhause: Dingolshausen und Rügshofen testeten gegeneinander

DINGOLSHAUSEN / RÜGSHOFEN - Am Sonntag, wenn Dingolshausens amtierender Bürgermeister Lothar Zachmann gerne Schweinfurter Landrat werden möchte und Thorsten Wozniak den zu Gerolzhofen gehörenden Stadtteil Rügshofen durch seine Wiederwahl weiter regieren will, dann starten die Fußballteams aus den beiden Orten mit interessanten Heimspielen in die Restserie der Schweinfurter A-Klasse 2. Nach der Saison fusionieren FV und SV dann.

>>> Mehr lesen >>>

Der FV Dingolshausen zieht Bilanz: „Ein Auge auf das, was vor uns passiert!“

DINGOLSHAUSEN - Der FV Dingolshausen überwintert nach 14 von 24 Partien als guter Tabellenfünfter der Schweinfurter Fußball-A-Klasse 2. Fast möchte man aber meinen, der Zug zu den beiden ersten Plätzen könnte schon abgefahren sein. Aber das war ja auch gar nicht das Ziel des Teams. Trainer Robert Rijnbeek stellte sich den Pausenfragen von anpfiff.info.

>>> Mehr lesen >>>

Wo landet Dingolshausen? „In der Mannschaft steckt noch viel mehr!“

DINGOLSHAUSEN - Mit den beiden SG´s aus Frankenwinheim/ Schallfeld und Sulzheim/ Alitzheim haben sich zwei Mannschaften in der Schweinfurter Fußball-A-Klasse 2 schon etwas abgesetzt. Fast möchte man meinen, dass dieses Duo die Plätze eins und zwei unter sich ausmachen wird. Doch noch hoffen die Verfolger, zu denen auch ein Team gehört, das bislang erst zwei Mal zuhause spielte.

>>> Mehr lesen >>>

In der A SW 4 geht´s wieder los: Zum Re-Start pausiert die Nummer eins noch

TRAUSTADT - Zehn der zwölf Teams der Schweinfurter Fußball-A-Klasse 4 starten am kommenden Sonntag in die Restserie dieser Ssison. Nur Tabellenführer TSV Geiselwind und die SG Groß-/ Kleinlangheim dürfen sich noch eine Woche länger ausruhen. Gegen Abtswind 3/ Feuerbach/ Geesdorf 2 (Geiselwind) und in Dingolshausen (Langheim) müssen diese beiden Teams am 23. und 24. März ran.

>>> Mehr lesen >>>

Ein Brüdertreffen in Geiselwind: „Ich weiß, was meine Dingolshäuser Jungs können!“

DINGOLSHAUSEN - Der FV Dingolshausen hat erst ein Dutzend Spiele absolviert in der Schweinfurter Fußball-A-Klasse 4 und muss daher nochmal ran. Ausgerechnet beim Tabellenführer, zu einem Duell außergewöhnlicher und gleicher Trainernamen und nach der Heimniederlage gegen einen zuvor in Serie verlierenden Kreisklassen-Absteiger. Viele Gründe für ein Gespräch mit Coach Robert Rijnbeek.

>>> Mehr lesen >>>